Aufrufe
vor 3 Jahren

gab August 2016

  • Text
  • Queer
  • Schwul
  • Homosexuelle
  • Frankfurt
  • Gasse
  • Szene
  • Sauna
  • Erotik
  • Kultur
  • Mannheim
  • Friedberger
  • Eintritt
  • Stuttgart

Bühne 14 Süße

Bühne 14 Süße Früchtchen im Museum Sinclair Haus SÜNDE UND ERKENNTNIS KARIN KNEFFEL, APFEL, 1994, FOTO: VG BILD-KUNST, 2016 Saftig, prall und meistens rund: Früchte haben es dem Heidelberger Wissenschaftler, Unternehmer und Stifter Prof. Dr. Rainer Wild seit jeher angetan – nicht nur weil er sie gerne isst, sondern vor allem, weil er sich mit ihren Inhaltsstoffen auseinandersetzt; seine nach ihm benannte Stiftung dient der Ernährungsforschung und -bildung sowie der Förderung einer lebendigen Esskultur. Seine fruchtige Leidenschaft erstreckt sich dabei auch auf das Sammeln von Kunstwerken, die sich mit Früchten befassen. Seine in 40 Jahren zusammengetragene, einzigartige Kollektion mit Werken aus dem 20 und 21. Jahrhundert wird derzeit im Museum Sinclair Haus in Bad Homburg gezeigt. Der Name der Ausstellung „Sünde und Erkenntnis“ verweist dabei direkt auf die Bibel: Dort wird das Paradies als glücklicher (Obst-)Garten Eden beschrieben; Adam und Eva werden von dort vertrieben, als sie von den Äpfeln des verbotenen „Baum der Erkenntnis“ naschen – wen reizt das AI WEIWEI, WATERMELON, 2006, FOTO: AI WEIWEI nicht? Dass der samtige Pfirsich, die phallische Banane oder die saftige Mango nicht nur erotische Assoziationen wecken, zeigt die vielfältige Sammlung. Der systemkritische chinesische Künstler Ai Weiwei spricht mit seiner Wassermelone aus Porzellan vielfältige Themen an: Das traditionelle Handwerk der chinesischen Porzellankünstler, Wassermelonen als chinesisches Exportprodukt, deren massenhafter Anbau aber auch Fragen nach Individualität und Konformität aufwerfen. Auch zu sehen: Joseph Beuys’ „Capri-Batterie“: Eine Zitrone dient dabei als Energielieferant für eine Glühbirne. Die Ausstellung wird begleitet mit einer Reihe von Veranstaltungen wie Konzerten, Vorträgen, thematischen Führungen. Lesungen und Verköstigungen. •bjö Museum Sinclair Haus, Löwengasse 15, Bad Homburg, Di 14 – 20 Uhr, Mi – Fr 14 – 19 Uhr, Sa, So und Feiertage 10 – 18 Uhr, www.altana-kulturstiftung.de Veranstaltungstipps im August: Mi, 10.8., Jazztrio „Hörbar“ im Museumshof, 19 Uhr, Mi, 17.8., Konzert „Kürbisgeige und Violine“, 19 Uhr, Führungen sonntags 11:15 Uhr

CSD Rhein-Neckar APITOL CSD-SPECIAL Im eigentlich spielfreien August bietet das Capitol Mannheim im Rahmen der Kulturwochen des CSD Rhein-Neckar drei Live-Konzerte. Den Auftakt macht Sänger Bernd Nauwartat, der bereits vor zwei Jahren sein Programm „Queer Music“ vorstellte; in „Einfach ich“ erzählt Nauwartat am 2.8. aus seiner Jugend, als Homosexualität verboten und nicht gesellschaftsfähig war. Untermalt mit Songs, die ihn in seiner Jugend begleitet haben, zeichnet er sein persönliches Coming Out nach. Sascha Krebs schöpft am 3.8. aus seinem schier grenzenlosen Repertoire an Pop-, Schlager- und Rock-Hits und lässt mit Dolores von Cartier und Cèline weiteren musikalischen Gästen die Puppen auf der Casino-Bühne tanzen. Am 5.8. schließlich bringen Katja Friedenberg und Rüdiger Skoczowsky (Foto) mit ihrer Band in „At the Movies“ ein buntes Potpourri beliebter Filmmelodien – von „Dirty Dancing“ bis „Dirty Harry“ und „James Bond“ bis „Bodyguard“. Happy CSD! •bjö 2. bis 4.8., Casino im Capitol, Waldhofstr. 3, Mannheim, 20 Uhr, www.capitol-mannheim.de A+++ NoFrost BioFresh 15 Bühne Fischer Unser Service macht den Unterschied. FOTO: TOMMY MARDO 0% Finanzierung* CBNef4815 1259,- UVP 1399,- oder 10x mtl. 125,90* Energieverbrauch: 186 KWh *Finanzierungsangebot ist gültig bis 31.12.2016. Bonität vorausgesetzt. Gebundener Sollzinssatz (jährl.) und eff. Jahreszins 0,00% bei einer Laufzeit von 10 Monaten; Kaufpreis entspricht dem Nettodarlehnsbetrag; Angaben zugleich repräsentatives Beispiel i. S. d. § 6a Abs. 4 PAngV. Vermittlung erfolgt ausschließlich für die Commerz Finanz GmbH, Schwanthalerstraße 31, D-80336 München. Keine Mitnahmegarantie. Alle Preise Abhohlpreise. Elektro Fischer GmbH • Textorstr. 27 60594 Frankfurt • Tel. 069 610202 email@ep-fischer.de • www.ep-fischer.de

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.