Aufrufe
vor 1 Jahr

GAB April 2019

  • Text
  • Metropol
  • Stuttgart
  • Mannheim
  • Eintritt
  • Kultur
  • Erotik
  • Gasse
  • Szene
  • Sauna
  • Frankfurt

12 REGION CSD HANAU Der

12 REGION CSD HANAU Der CSD im Grünen „Mir schwant buntes!“ – unter diesem Motto startet am 29.6. der erste CSD in Hanau. Neben der Demo, die an historischen Orten Hanaus vorbeizieht, wurde mit dem Olof Palme Haus und dem angrenzenden Park auch schon eine feine Location für das CSD-Fest gefunden. Das Orga-Team um Michael Marburger und Peter Jüngling hat bereits einiges auf die Beine gestellt: Die Demo startet ihren Rundkurs ganz malerisch am Schloss Philippsruhe und streift auf ihrem Zug viele historisch wichtige Orte Hanaus. Das anschließende CSD-Fest findet im Olof Palme Haus und dem dazugehörigen Park statt. Im Vorfeld des CSD stimmt die Pride Week mit einem bunten Kultur- und Partyprogramm auf das Community-Fest ein: Bäppi La Belle zeigt am 18.6. im Olof Plame Haus die exklusive Show „Bäppi live – da müsster dorsch“ mit Comedy, „Schanksongs“ und viel hessischem Gebabbel, am 21.6. steigt die Madonna-Party „Strike a Pose“ und am 22.6. präsentiert Tante Gladice mit Stargästen die schrille Travestie-Show „Wir treiben’s bunt“ mit anschließender Disco- Party mit DJ Dirk Vox – beides im Nachbarschaftshaus Tümpelgarten. Am 25.6. steigt die CSD-Eröffnungsgala im Roten Salon des Schloss Philippsruhe mit Gästen aus Politik und Community; Jo van Nelsen gestaltet den musikalischen Rahmen des Abends; der Vorverkauf für die Veranstaltungen hat bereits begonnen! Um den ersten CSD Hanau stemmen zu können, ist das Team weiterhin auf der Suche nach Sponsoren und nach freiwilligen Helfern für die Orga-Aktivitäten im Vorfeld sowie am eigentlichen CSD-Tag; auf der Website findet sich eine Art „Job-Börse“ für die verschiedenen Aufgabengebiete. *bjö Der CSD Hanau steigt am 29.6., mehr Infos über www.csd-hanau.de Wer sich engagieren möchte, findet die Jobbörse unter dem Link www.csd-hanau.de/der-verein/ stellenanzeigen/ Bild: FRATELLI FANTINI S.P.A. FOTO: CSD HANAU Das Team des CSD Hanau MAINZ Queergefragt: „Transkids“ Der Themenabend in der Reihe „Queergefragt“ widmet sich im April dem Thema Transgender; im Speziellen geht es um transidente Kinder und Jugendliche. Zu Gast ist Julia Monro, die im pfälzischen Weißenthurm die Gruppe „Transkids“ gegründet hat; die Gruppe unterstützt nicht nur transidente Kinder und Jugendliche, sondern bietet auch den Eltern eine Plattform zum Erfahrungsaustausch. Der Abend startet mit einem Kurzfilm über die Gruppe, im Anschluss gibt es Zeit für Gespräche. Es moderiert Heike Zimmermann, Leiterin der „Bar jeder Sicht“-Gruppe für Eltern mit homosexuellen, bisexuellen, trans*-identen und intersexuellen Kindern. *bjö 3.4., Bar jeder Sicht, Hintere Bleiche 29, Mainz, 20:15 Uhr, www.sichtbar-mainz.de FOTO: TRANSKIDS Szene aus dem Film „Transkids“ NEUERÖFFNUNG IN BAD HOMBURG Besuchen Sie unseren neuen Showroom im Castillo Turm. www.castillo-bad-design.de Badkultur auf höchstem Niveau – aktuellste Badtrends namhafter Hersteller, edle Materialien und ausgewählte Armaturen bieten viel Raum zur Inspiration. Unser Team entwickelt Ihr individuelles Bad mit Leidenschaft, Kreativität und Fachkompetenz von der Planung bis zur Umsetzung. Castillostraße 1 Eingang: Höhestraße 22 61348 Bad Homburg v.d.H. Tel.: 06172 850 91 34

REGION 13 FOTO: DARIA MARCHIK präsentiert WIESBADEN Queere Kulturwochen im Mai FOTO: PAUL CABINE Im Mai, dem Monat des IDAHOBIT* und des CSD Wiesbaden, lädt das Kulturzentrum Schlachthof zur Queeren Kulturwoche: Konzerte, Vorträge, Lesungen – eine kleiner Ausblick vorab auf die anstehenden Events ... Den Startschuss der Queeren Kulturwochen gibt das Konzert mit Stereo Total am 17.5., dem Internationalen Tag gegen Homophobie IDAHOBIT*. Das Berliner Duo Françoise Cactus und Brezel Göring ist auch nach über 20 Jahren immer ein stilsicherer Garant für den wahren Spirit des Rock’n’Roll: Spielfreudig, experimentell, nativ aber aufrichtig, scheppernd und beschwipst-philosophisch. Am Tag darauf, dem 18.5., kommt mit Peaches eine weitere Ikone der queeren Musik- und Performancefront live on Stage: Tabulos, aggressiv aber immer positiv führt die Kanadierin mit ihren beeindruckenden One-Woman-Shows die Gender- und Feminismus-Diskussion in neue Dimensionen und hinterfragt kontinuierlich patriarchalische Strukturen – und das alles zum Mittanzen! Der Autor Philipp Meinert verfolgt in seinem Vortrag „Homopunk History“ am 19.5. die alternativen, schwul-lesbisch-queeren Wurzeln der Punkbewegung, bevor sich diese zunehmend heteronormativ entwickelt hatte. Eine kleine Gruppe intellektueller Künstler wie G.B. Jones oder der Regisseur Bruce LaBruce schufen in den 80ern mit „Queercore“ eine neue Nische, die im Geiste zu den Wurzeln des Punk als queerem Gegenentwurf zurückkehrte. *bjö 17. – 24.5., Queere Kulturwoche, Kulturzentrum Schlachthof, Murnaustr. 1, Wiesbaden, www.schlachthof-wiesbaden.de 25.5., CSD Wiesbaden, Demo-Parade, Sommerfest und Abschlussparty, www.facebook.com/CSDWiesbaden/ AIDS-Hilfe Karlsruhe: Kunst am Tag der offenen Tür Die AIDS-Hilfe Karlsruhe öffnet am 6.4. ihre Räume und gibt neben Informationen zu HIV und Aids auch Einblicke in die Arbeit des Zentrums für sexuelle Gesundheit. Als besonderes Special werden aus einem großen Fundus von Kunstnachlässen schöne Objekte und Malerei zum Kauf angeboten – schöne Sachen für kleines Geld! *bjö 6.4., AIDS-Hilfe Karlsruhe, Sophienstr. 102, Karlsruhe 10 – 15 Uhr, www.aidshilfe-karlsruhe.de FOTO: TOM KOHLER interiors stimpert fotografie

Magazine

hinnerk Oktober / November 2020
rik Oktober / November
gab Oktober 2020
blu September / Oktober 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.