Aufrufe
vor 1 Jahr

GAB April 2018

  • Text
  • Frankfurt
  • Gasse
  • Sauna
  • Szene
  • Erotik
  • Mannheim
  • Kultur
  • Stuttgart
  • Metropol
  • Eintritt
  • April

26 PARTY Party-Tipps

26 PARTY Party-Tipps FOTO: TANZSCHULE DIERECK DROSS QUEER BALLROOM Die Tanzschule Diereck Dross lädt am 15.4. ab 18:30 Uhr zum „Queer Ballroom“: Von Salsa bis Walzer und Discofox bis Cha Cha kann man beim sonntäglichen Social- Teadance for gays and girls jede Menge Paartanz-Klassiker aufs Parkett bringen – hier geht’s nicht um Turnier-Perfektion, sondern um den Spaß am gemeinsamen Tanzen. Für alle, die schon immer mal klassischen Paartanz lernen wollten oder die sich mit den Schritten nicht mehr ganz so sicher sind, gibt’s vorneweg den Schnupper-Workshop Samba und Tango Argentino von 17 bis 18:30 Uhr. 15.4., Tanzschule Diereck Dross, Hanauer Landstr. 155 – 157 (im Hof), Frankfurt, 17 – 18:30 Uhr Schnupper-Workshop, 18:30 – 21 Uhr Queer Ballroom – Paartanz-Party, www.queer-ballroom.de FOTO: STOCKSNAP, PIXABAY.COM, GEMEINFREI L/KLANG KLUBNACHT Die Girls der L/Klang-Party waren von ihrer Nacht im Oye so begeistert, dass sie im April gleich nochmal dort feiern. Also, ab die Sause, all genders are welcome und ganz bodenständig spielt das DJ- Team natürlich ausschließlich Vinyl-Platten. An den Decks sind „She’s in Party“ zusammen mit „ImJuni“, und Kadda darf im Trio nicht fehlen. *bjö 20.4., Oye, Taunusstr. 19, Frankfurt, 22 Uhr, www. facebook.com/L.KLNG1/ FOTOS: SKY PROJECT Club 78 geht ins Exil MANNHEIM Mega Oster Gaywerk Als einmalige Sonderedition stattet der Club 78 im April dem schnuckeligen Karlson-Klub einen Besuch ab – wegen Terminengpässen fand sich kein passender April-Termin im Velvet-Klub. Das Karlson ist von der Pure-Party bereits bestens bekannt und wird für diesen Abend zum Retro- Partyplace. Wie immer gibt’s zwei Floors für maximalen Musik-Spaß: Auf den großen Floor spielen DJ Dirk Vox und DJane Meggi die goldrichtigen Hits der vergangenen Partydekaden und heizen der tanzwütigen Crowd ein, im Basement-Klub startet DJ barbecute björn mit 80er-Pop, Elektronika und cheesy House, abgelöst wird er zu späterer Stunde von DJ Kriss Tuffer, der querbeet Dancefloor-Hits, Chartkracher und den ein oder anderen Klassiker im Remix spielen wird. Nicht fehlen darf Candygirl Skippy mit seinem glitzernden Süßigkeiten-Bauchladen und Welcome- Drinks für die early birds. Wie immer wird der Vorerkauf empfohlen: Im Modeladen Revier4 (Petersstr. 2), dem Lucky’s (Große Friedberger Str. 26), der Metropol Sauna (Konrad-Adenauer-Str. 15, Zugang über Schwedenkronenplatz) oder über die Website gibt’s die Tickets. *bjö 7.4., Karlson, Karlstr. 17, Frankfurt, 22 Uhr, www.club78.de Das lange Osterwochenende wird versüßt durch das Mega Oster Gaywerk. Zum Big Bang am Ostersonntag werden rund 2.000 Gäste erwartet, dazu öffnet das MS Connexion insgesamt sieben Areas, einen Outdoor-Bereich mit Barbecue, die Jail’s Bar und eine Men-only-Area für aufregende Oster-Expeditionen. Acht Star-DJs und -DJanes sind am Start: Alexio, Ricardo Ruhga, Popolectric, Miss Mo, G-Sun, Andaluz, Queens of Mannheim und BenSWild sorgen auf den sieben Floors für Musik von Electronic-, Deepund Progressive- House über R’n’B und Black-Beats bis zu Charts, Pop, 80er und 90er-Hits und Gay Classics – da ist für jeden was dabei! VVK über die Eventim Vorverkaufsstellen wird empfohlen! *bjö 1.4., MS Connexion, Angelstr. 33, Mannheim, 22 Uhr, www.gaywerk.de FOTO: ALPHAMALES.COM

PARTY 27 STUTTGART 10 Jahre Lovepop Stuttgart 10 Jahre rockt die Lovepop-Sause nun schon in Stuttgart und ist damit eine der erfolgreichsten Partys in Südhessen. Das wird heute fett gefeiert: Die Macher Jürgen und Resident-DJ NT (Foto) laden zur ultimativen „Lovepop vs Loveshack“-Party! Denn auch am Geburtstag gilt: Genauso bunt wie die Gäste – schwul, lesbisch, trans*, hetero oder queer – ist auch das Musikprogramm: DJ NT lässt auf dem großen Floor mit seiner beliebten Mischung aus Wildstyle Pop, Dance, Hip Hop und Queer Classics die Puppen tanzen, im zweiten Tanzraum bläst DJ Mario zum großen 80er-Revival mit Wave-Pop, Cheesy-Dancefloor-Hits und haarigem Rock – da fliegen die Sektkorken! Apropos: Für alle Gäste gibt’s natürlich einen Welcome-Shot, kredenzt vom CSD-Stuttgart-Team, bis Mitternacht außerdem eine Longdrink-Double-Time und weitere Getränkespecials die ganze Nacht hindurch. Die ersten 10 Gäste erhalten freien Eintritt, die nächsten 100 zahlen nur 5 Euro, dazu gibt’s Candy gratis und eine imposante Geburtstagsdeko. Glückwunsch! *bjö 14.4., Lehmann, Seidenstr. 20, Stuttgart, 23 Uhr, www.lovepop.info gratuliert 7. April `18 Karlson Club Frankfurt/M Karlstraße 17 Tickets VVK € 10.-/AK € 12.- Vorverkauf: REVIER 4, METROPOL SAUNA, LUCKY'S und online auf www.club78.de facebook.com/club78frankfurt eine Veranstaltung von powered by www. sky-project.de FOTOS: LOVEPOP.INFO Milk’n’Cream Dancefloor ohne Grenzen: Die Milk’n’Cream-Sause ist bekannt für ihren tanzbaren Mix aus Chart-Hits, Pop, R’n’B und Hip Hop, und DJ Queerious aus Köln ist ein Meister seines Fachs „einmal querbeet durch den Musikgarten“. An der Tür begrüßt Miss Jessica Walker mit sahnigen Welcomedrinks die Gäste – egal ob gerührt oder geschüttelt, bei Milk’n’Cream hat jeder und jede Spaß! *bjö 14.4., Circus, Bleichstr. 46, Frankfurt, 23 Uhr, www.milkncream.de FOTO: MILKNCREAM.DE

Magazine

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.