Aufrufe
vor 1 Jahr

GAB April 2018

  • Text
  • Frankfurt
  • Gasse
  • Sauna
  • Szene
  • Erotik
  • Mannheim
  • Kultur
  • Stuttgart
  • Metropol
  • Eintritt
  • April

18 ESSEN & TRINKEN So

18 ESSEN & TRINKEN So lecker „wie bei Omi“ Auch wenn nicht jeder von uns eine Großmutter hat, die gut kochen kann, steht die Redewendung „wie bei Omi“ gleichsam als Gütesiegel für herzenswarme und lecker gekochte volle Teller. Das gleichnamige Restaurant „Wie bei Omi – das Leben ist schön“ in der Bockenheimer Franz-Rücker Allee hat sich diese Vertrautheit auf die rot-weiß karierten Tischdecken geschrieben und verwöhnt seine Gäste geradezu großmütterlich mit italienischen und Hausmacher Spezialitäten. Unsere Omi hat sich dabei als die kleine Schwester des „Das Leben ist schön“ auf der Hanauer Landstraße entpuppt, so dass nun auch im Westen unserer Stadt der Genuss im familiären Rahmen auf den Tisch kommt. Fast schon vergessene einfache Küchenklassiker wie Haschee oder Schinkennudeln (jeweils 8,50 Euro) bereichern hier Omis Speisekarte, die ansonsten Pizza, Pasta und Salate favorisiert. Alles das servieren ihre sehr freundlichen „Enkelinnen“ zum GASTROTIPP VON PETER ZAMER günstigen Preis und in einer behaglichen Atmosphäre, die durch unzählige bunte und schwarz-weiße Italo-Fotografien, eine Schulwandtafel und eine eingebaute Küchenzeile ihren Ausdruck findet. Ein bisschen zu beachten gilt, dass Omi bereits um 21:30 ihre Küche schließt, also sollte man nicht zu lange trödeln und auf dem Weg kein Gespräch mit dem bösen Wolf beginnen. Dass das Leben schön ist, wussten wir zwar schon, aber wer daran auch nur einen Moment zweifelt, braucht nur mal dort hereinschauen und dann stimmt alles wieder. *pez Wie bei Omi – Das Leben ist schön, Franz-Rücker-Allee 43, Frankfurt-Bockenheim, Tel 069 80880000, Mo bis Fr 11 – 21:30 Uhr, Sa 12 - 21:30 Uhr, So 17 - 21 Uhr, www.wie-bei-omi-das-leben-istschoen.de FOTO: PEZ WEIN AM MAIN Rot, weiß oder rosé: Weinmesse für Genießer FOTO: WMS WEINEVENTS UND MARKETING SERVICES Ob als Mitbringsel zur Einladung, relaxed als Feierabendgetränk oder zur Abrundung eines leckeren Menüs: Die Deutschen haben die Liebe zum Wein (wieder) entdeckt, der Markt boomt, die Auswahl ist riesig und Jahr für Jahr kommen neue Weine hinzu. Früh erkannt haben den Trend Erik Kohler und sein Team von WMS Weinevents und Marketing Services und bereits vor 13 Jahren die Weinmesse „Wein am Main“ ins Leben gerufen. Hier kann man genussvoll durch die Welt der Weine spazieren, sich gleichzeitig gezielt einen Überblick verschaffen und dann seine Lieblinge bestellen. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Weinen aus deutschen Landen. Vertreten sind Winzerbetriebe aus Rheinhessen, der Pfalz und Baden-Württemberg, aber auch aus kleinen Anbaugebieten wie der Nahe, Saale-Unstrut, dem Rheingau oder der Hessischen Bergstraße. Nach dem Kennenlernen kann man, falls der Lieblingswein mal ausgeht, den Winzer seiner Wahl anschließend auch auf einem Sonntagsausflug besuchen. Die „Wein am Main“ präsentiert darüber hinaus auch eine Auswahl an internationalen Weinen aus Argentinien, Chile, Neuseeland und Südafrika und aus Europa. Sehr beliebt sind außerdem die Weinseminare der Messe, zu denen Dr. Wolfgang Staudt, einer der wenigen Weinakademiker Deutschlands, einlädt: Sechs Themen stehen zur Auswahl, zum Beispiel wird erklärt, was Bio- und vegane Weine sind, beim „Praxisworkshop Sensorik“ wird der Gaumen mit verschiedenen Weinaromen geschult, exotischer wird’s beim Seminar „Insekten, Schokolade und Wein“. Für die Seminare ist eine Voranmeldung erforderlich, die natürlich auch zum Besuch der Messe berechtigt. *dr 21. und 22.4., Wein am Main, Casinogebäude des Campus Westend, Grüneburgplatz 1, Frankfurt, 12 – 18 Uhr, Infos sowie Seminar- Anmeldungen über www.WeinAmMain.de

ESSEN & TRINKEN 19 CIDERWORLD Die Frankfurter Apfelweinmesse wird noch internationaler präsentiert Mit einem leicht veränderten Konzept geht die erfolgreiche Frankfurter Apfelweinmesse im Gesellschaftshaus Palmengarten in diesem Jahr an den Start: Unter dem neuen Namen „CiderWorld / Frankfurter Apfelweinmesse“, der dem immer größer werdenden internationalen Erfolg von Apfelwein, Cider, Cidre, Most und Cidra Rechnung trägt, richtet sich die Messe in diesem Jahr verstärkt an Einkäufer aus Handel und Gastronomie. Den regionalen Traditionen weiterhin verbunden sind in diesem Jahr aber auch außergewöhnlich viele internationale Produzenten: Insgesamt 95 Aussteller aus 17 Nationen präsentieren ihre Erzeugnisse, ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Gastland Irland mit seinen Cider-Spezialitäten. Ebenfalls neu ist der „CiderWorld Award 2018“, der von einer international besetzten Jury vergeben wird. Samstag, der 14.4., ist ausschließlich dem Fachpublikum vorbehalten, am Sonntag, dem 15.4., können von 13 bis 18 Uhr auch interessierte Endverbraucher die Messe besuchen und an den Verkostungen teilnehmen. Im Vorfeld der „CiderWorld“ finden zusätzlich vom 7. bis 13.4. unter dem Titel „CiderWeek“ in ganz Frankfurt verschiedene Veranstaltungen und Präsentationen statt. Den Auftakt machen am 6.4. die Podiumsdiskussion „Cider-Angriff auf Frankfurt“ und die „Irish Cider Night“ im Grandhotel Hessischer Hof, aber auch Verkostungen in Lokalen wie dem Lorsbacher Thal, dem Homburger Hof oder auf dem Sachsenhäuser Markt im Hof finden statt. Darauf erst mal einen Schoppen! *bjö 14. und 15.4., CiderWorld / Frankfurter Apfelweinmesse, Gesellschaftshaus Palmengarten, Palmengartenstr. 11, Frankfurt, Fachbesuchertage: 14.4., 13 – 19 Uhr und 15.4., 11 – 13 Uhr, Publikumstag: 15.4., 13 – 18 Uhr, www.cider-world.com 7. – 13.4. CiderWeek, Infos zu Locations und Veranstaltungen über www.cider-week.de Berliner Str. 37, Frankfurt Mo - Fr ab 17.00 Uhr, Sa ab 14.00 Uhr, So Ruhetag www. stilbruch-weinbar.de MATHILDA GLASKUCHEN Café und Bar: Schweizerstraße 69, Öffnungszeiten: Di-Mi 11 - 18.30 Uhr, Do-Sa 11 - open end, So 12.30 - 18.30, Mo Ruhetag www.mathilda-glaskuchen.de 100% hausgemacht, 100% natürlich, 100% liebevoll FOTO: APFELWEIN INTERNATIONAL, ARMIN RITTER RESTAURANT WIESENLUST Berger Straße 77 • 60316 Frankfurt • Tel. 069 90436470 Öffnungszeiten: Mo-Do 11-22 Uhr • Fr 11-23 Uhr Sa 11-23 Uhr • So & Feiertags 11-22 Uhr www.wiesenlust.de

Magazine

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.