Aufrufe
vor 1 Jahr

blu September 2018

  • Text
  • Berlin
  • Mehringdamm
  • Musik
  • Berliner
  • Amalgam
  • Lychener
  • Wriezener
  • Schwule
  • Fetish
  • Szene

66 KALENDER 29.9.

66 KALENDER 29.9. SAMSTAG UNTER BÄREN Geiler Scheiß: Im UnterTage kannst du am 29. September bei „BearGround“ unter haarigen Kerlen und sexy Bären sein. Mit ihnen zu Retro-Hits und Klubhymnen tanzen, flirten, lachen – und wohl auch brummen. Auflegen werden die Resident- DJs der „EasterBearDance“ DJ Axelay und der „unshaved“-DJ BearScout. *rä 29.9., BearGround – UnterKerlen-UnterBären-UnterTage, UnterTage, Mehringdamm 32, U Mehringdamm, 22 Uhr IMPRESSUM Herausgeber: Christian Fischer (cf) & Michael Rädel (rä) Chefredakteur: Michael Rädel (rä) (V.i.S.d.P.) Stellv. Chefredakteur: Christian Knuth (ck) BESUCHERADRESSE: Köln: T: 0221 29497538, termine@rik-magazin.de, c.lohrum@rik-magazin.de Berlin: Sophienstr. 8, 10178 Berlin, T: 030 4431980, F: 030 44319877, redaktion.berlin@blu.fm Hamburg: T: 040 280081-76 /-77, F: 040 28008178, redaktion@hinnerk.de Frankfurt: Kaiserstr. 72, 60329 Frankfurt, T: 069 83044510, F: 069 83040990 redaktion@gab-magazin.de München: Lindwurmstr. 71-73, 4. OG, 80337 München, T: 089 5529716-11, redaktion@leo-magazin.de MITARBEITER: Thomas Wassermann, Jonathan Fink, Nico Januszewski (nj), Felix Just (fj), Andreas Müller (am), Christian K.L. Fischer (fis), Steffen Rüth Lektorat (ausgewählte Texte): Tomas M. Mielke, www.sprachdesign.de Art-Direktion: Susan Kühner Grafik: Denis Hegel Cover: Foto: Pantelis ANZEIGEN: Berlin: Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm Sebastian Ahlefeld: Sebastian Ahlefeld@blu.fm (SEA) Ulli Pridat: ulli@blu-event.de Köln: Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm München: Jörg Garstka: joerg.garstka@leo-magazin.de Hamburg: Jimmy Blum: jimmy.blum@hinnerk.de Bremen, Hannover, Oldenburg: Mathias Rätz (mr): mathias.raetz@hinnerk.de Frankfurt: Sabine Lux: sabine.lux@gab-magazin.de Online: Andreas Müller (am): andreas.mueller@blu.fm DIGITAL MARKETING: Dirk Baumgartl: dirk.baumgartl@blu.fm (dax) VERLAG: blu media network GmbH, Rosenthaler Str. 36, 10178 Berlin FOTO: EUROCREME.COM 23:00 polygon, B:EAST – Polygon Garden Closing, Line Up: Just Her, Khaled Bess, Youandme, Brett Knacksen, Sarah Wild, Mr.Fonk, Oliver M. u.v.m., Wiesenweg 1 – 4 23:55 Club Humboldthain, GIMME MORITZ - CSD EDITI- ON, DJs: Anna Klatsche, Victoria Bacon, Darc Delirium, Hollywood und der Drag Show, Hochstr. 46 23:59 Amalgam, Blue Hour, bis 2 Uhr, Lychener Straße 14 23:59 Berghain, Klubnacht, Am Wriezener Bahnhof Erotik Verwaltung: Sonja Ohnesorge 12:00 Der Boiler, Boiler- WEEKEND, 66 Stunden Sauna nonstop, Mehringdamm 34 Geschäftsführer: Hendrik Techel, Markus Pritzlaff (mp), Christian Fischer (cf) Vertrieb: Sascha Bucksch / Eigenvertrieb Druck: PerCom, Vertriebsgesellschaft mbH, Am Busbahnhof 1, 24784 Westerrönfeld Abonnentenservice: Möller Medien Versand GmbH, Zeppelinstr. 6, 16356 Ahrensfelde, Tel. 030-4 190 93 31 Gläubiger-ID DE06 ZZZ 000 000 793 04 Unsere Anzeigenpartner haben es ermöglicht, dass du monatlich dein blu Magazin bekommst. Bitte unterstütze beim Ausgehen oder Einkaufen unsere Werbepartner. Es gilt die blu Anzeigenpreisliste (gültig seit 1. Januar 2016). Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Abbildung oder Erwähnung einer Person ist kein Hinweis auf deren sexuelle Identität. Wir freuen uns über eingesandte Beiträge, behalten uns aber eine Veröffentlichung oder Kürzung vor. Für eingesandte Manuskripte und Fotos wird nicht gehaftet. Der Nachdruck von Text, Fotos, Grafik oder Anzeigen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags möglich. Für den Inhalt der Anzeigen sind die Inserenten verantwortlich. Bei Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Der Gerichtsstand ist Berlin. Abonnement: Inlandspreis 30 Euro pro Jahr, Auslandspreis 50 Euro pro Jahr. Bei Lastschriften wird die Abogebühr am 3. Bankarbeitstag des laufenden Monats abgebucht. Die Anzeigenbelegungseinheit blu media network GmbH blu / gab / rik / hinnerk / Leo unterliegt der IVW-Auflagenkontrolle (|||/2016). Gesellschafter blu Media Network GmbH: sergej Medien und Verlag GmbH zu 74,9%, Rosenthalerstr. 36, 10178 Berlin Christian Fischer zu 25,1%, Dunckerstr. 60, 10439 Berlin Gesellschafter sergej Medien und Verlag GmbH: Hendrik Techel zu 100%, Am Treptower Park 45, 12435 Berlin 12:00 XXL, Beer of Berlin- Night, jedes Berliner 1,50 EUR, Bornholmer Straße 7 18:00 Quaelgeist Berlin e.V., Playtime, Spaß und Spiel für groß und klein am Nachmittag. Bis 22 Uhr, Lankwitzer Str. 42 – 43 20:00 Böse Buben, Oktoberfest, dresscode: bavarian inspired (Traditional Lederhosen and Dirndl). Ende 3 Uhr, Sachsendamm 76 20:00 ClubCulture- Houze, Wild Weekend, mixed, Erotic and FantasieOutfit, Görlitzer Str. 71 21:00 Ajpnia, Nachtverkehr+, Party für Positive und nicht Positive Männer, Wartburgstraße 18 22:00 Greifbar, Saturday Night, mit DJ In-Spector, Wichertstraße 10 22:00 lab.oratory, SneakerSox, Smell the Men, Einlass bis 24 Uhr, Am Wriezener Bhf. 22:00 Mutschmann‘s, Klubnacht, Martin- Luther-Str. 19 22:00 New Action, Cruising Non Stop, Dresscode: jeder Fetisch, Kleiststraße 35 22:00 Quaelgeist Berlin e.V., Krabbelgruppe, AgePlay Party für Männer, Frauen und Trans_*, Lankwitzer Str. 42 – 43 22:00 Stahlrohr 2.0, Naked-Sex, for Boys and Men, Paul-Robeson-Straße 50 22:00 Triebwerk, Sexparty, Underwear & Naked, Urbanstraße 64 SO 30.9. BERLIN Kultur 11:00 Deutsche Oper, Workshop TanzTanz, mit Tänzerinnen und Tänzern des Staatsballetts Berlin (Bühneneingang), Bismarckstr. 35 12:00 me Collectors Room Berlin / Stiftung Olbricht, The Moment is Eternity, Works from the Olbricht Collection. Tägl. Mi – Mo 12-18 Uhr, Auguststraße 68 15:30 Friedrichstadt- Palast, Preview: VIVID Grand Show, weitere Vorstellung um 19:30 Uhr, Friedrichstraße 107 18:00 Chamäleon, CIRCA’S PEEPSHOW, Rosenthaler Straße 40 18:00 Komödie im Schiller Theater, Willkommen bei den Hartmanns, Bismarckstr. 110 18:00 Renaissance Theater, Du hörst mein Gras wachsen, Knesebeckstr. 100 18:00 Wintergarten, Staunen - Circus of Stars, Potsdamer Str. 96 19:00 Bar Jeder Vernunft, Trygve Wakenshaw: Nautilus, Schaperstraße 24 19:00 Komische Oper, Die tote Stadt, Erich Wolfgang Korngold, Behrenstr. 55-57 19:00 SchwulesMUSE- UM, ASK A PERVERT I, Offene Frage- und Gesprächsrunde mit fünf FLT*I* BDSMer*innen aus drei Generationen, Lützowstraße 73 19:00 Tipi, Sarg niemals nie - Ein Musical zum Totlachen, Große Querallee 19:00 Ufa-Fabrik, Ein Spiel Namens Mut, Viktoriastr. 10/18/2016 20:00 Berliner Kriminal Theater, Fisch zu viert, Umspannwerk Ost Palisadenstr. 48 20:00 BKATheater, Korff/ Ludewig: GEHEN BADEN, Mehringdamm 34 20:00 Neuköllner Oper, Die Weise von Liebe und Tod, Karl-Marx-Str. 131 – 133 Szene 7:00 MAXXIM, NACHSPIEL - Die Sonntags Afterhour, Techno, Electro, House & Trance. Bis 19 Uhr, Joachimsthaler Straße 15 8:00 KitKat, Kitty Goldmine, Techno, Electro, Im U-Bhf. Heinrich- Heine-Str. 9:00 Kurhaus Korsakow, Frühstücks Brunch, for gays, lovers and family. Bis 16 Uhr, Grünberger Straße 81 9:00 Raststaette Gnadenbrot, Frühstücksbuffet, Martin-Luther- Straße 20A 10:00 polygon, B:EAST – Polygon Garden Closing + Openair, Bis 22 Uhr; Line Up: Just Her, Khaled Bess, Youandme, Brett Knacksen, Sarah Wild, Mr.Fonk, Oliver M. u.v.m., Wiesenweg 1 – 4 12:00 BLOND, SUNDAY Afternoon Schlagerparty, Eisenacher Straße 3A 15:00 AHA, AHA-Sonntagscafé, Kaffee & Kuchen, ab 20.15 Uhr Tatort, Monumentenstraße 13 18:00 Flax, On the Way to GMF, WarmUp Party, Chodowieckistraße 41 19:00 Amalgam, Happy Hour, bis 20 Uhr., Lychener Straße 14 19:00 Barbie Deinhoff‘s, Hangover Chillout Sunday, Schlesische Str. 16 19:00 SO36, Café Fatal, Tanzkurs, bis 23:00 Uhr: Strictly Ballroom, Oranienstraße 190 20:00 Große Freiheit 114, Musikbox & Cruising, Men only, Boxhagener Str. 114 20:00 Zum Schmutzigen Hobby, Hasch mich, ich bin der Mörder, Tatort-Public-Viewing, Revaler Straße 99 21:00 Hafen, Drama@ Hafen, mit DJ Sun Jamo, Motzstraße 19 21:00 Monster Ronson‘s Ichiban Karaoke, Liquid Brunch, Warschauer Straße 34 22:00 WOOF, Oktoberfest Week, Special: Oktoberfest Bier, Fuggerstraße 37 23:00 GMF/House of Weekend, GMF, 3 or 4 DJs [Hip-Pop, Pop, RnB, House, Electro], Alexanderstraße 7 23:00 KitKat, Nachspiel, Techno, Electro, Im U-Bhf. Heinrich- Heine-Str. 23:59 Amalgam, Blue Hour, bis 1 Uhr, Lychener Straße 14 Erotik 12:00 Der Boiler, Boiler- WEEKEND, 66 Stunden Sauna nonstop, Mehringdamm 34 12:00 XXL, Sunday Sex, Cruising & Coffee(- cream), Bornholmer Straße 7 13:00 Darkzone, Sunday Cruising, Urbanstraße 64 15:00 Böse Buben, Give me FFive on Sunday, Fistparty, Kein Dresscode. Ende: 23 Uhr, Sachsendamm 76 16:00 lab.oratory, Filthy Farm, Peasant Barn Action, Einlass bis 18 Uhr, Am Wriezener Bhf. 16:00 Quaelgeist Berlin e.V., Sonntagsschule, Ageplay-Chillout und Disziplinierung von ungezogenen Jungs und Mädchen, Lankwitzer Str. 42 – 43 16:00 Triebwerk, Sunday Sex, Underwear & Naked, Urbanstraße 64 17:30 Scheune, Naked Sex Party, Einlass bis 18.30 Uhr. Ende 21 Uhr, Motzstraße 25 18:00 Stahlrohr 2.0, Underware & Naked, Pants & Shirt or naked, Paul-Robeson-Straße 50 20:00 ClubCulture- Houze, Love Lounge, mixed, Erotic or Fetish Outfit, Görlitzer Str. 71 22:00 Ficken3000, ICKY, Drink. Dance. Strip. Fuck., Urbanstraße 70 22:00 Greifbar, Happy Hour, auf Softgetränke, Wichertstraße 10 22:00 New Action, Lazy Sunday, kein Dresscode, Kleiststraße 35

Magazine

Programmheft 30. LSF Hamburg © Querbild e.V.
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.