Aufrufe
vor 8 Monaten

blu November / Dezember 2019

  • Text
  • Umspannwerk
  • Kriminal
  • Boiler
  • Erotik
  • Kultur
  • Szene
  • Bkatheater
  • Berliner
  • Berlin
  • Mehringdamm

14 STADTGESPRÄCH FOTOS:

14 STADTGESPRÄCH FOTOS: M. RÄDEL ESSEN Gesund, lecker und nicht teuer Das Restaurant KLUB KITCHEN in der Almstadtstraße in Berlin-Mitte überzeugt mit gutem Essen – vom Glasnudelsalat bis zum Karottenkuchen ist einiges Leckeres dabei – und aufmerksamem Personal. AUSSTELLUNG Erotische Zeitreise Um sexuelle Freiheit ging es dem 1963 in West-Berlin geborenen Fotografen Carsten Milbrett in seiner schwulen Kunst. Seine Bilder entstanden zwischen 1989 und 1995, die Models fand er damals – das Internet war noch nicht so da wie heute – durch Chiffre-Anzeigen in Zeitungen: „Ich fotografiere Dich – so, wie Du es möchtest“. Vom 12. Oktober bis zum 13. Dezember stellt er die Ergebnisse dieser Sessions nun im Mann-O-Meter e. V. aus. Eine erotische Zeitreise! *rä Bis 13.12., Carsten Milbrett: Come as you are!, Mann-O-Meter e. V., Bülowstr. 106, Mo – Fr 17 – 22 Uhr, Sa 16 – 20 Uhr FOTO: CARSTEN MILBRETT Optisch erinnert das Restaurant an die hippe Mischung aus Café, Kantine und Galerie, die Karte ist übersichtlich (was ja ein gutes Zeichen ist) und bietet sowohl Leckereien zum Kaffee als auch Gesundes für den großen Hunger: Man kann also abends einkehren oder in der Mittagspause entspannen – oder meeten. Unsere Empfehlung für alle, die im Kiez zwischen Alexanderplatz, Rosa-Luxemburg-Platz und Hackeschem Markt unterwegs sind oder leben. Wir kommen wieder! *rä Klub Kitchen, Almstadtstr. 9, www.instagram.com/theklubkitchen, theklubkitchen.com TRAVESTIE Halloween am Mehringdamm FOTO: C. STURGEON / CC0 Eine illustre Schar an Szene sternen – unter anderem Herrin deluxe, Pan Am DragAirlines, Fixie Fate, Sally Morell und Kelly Kinky – wurden vom Rauschgold für diverse Shows angekündigt. Ein Stück, das sich mit Halloween beschäftigt ... „Die Adaption der Draculageschichte von Bram Stoker wird in die heutige Zeit versetzt. Graf Dracula reist von Transsilvanien nach London“, verrät Herrin deluxe. „Durch die neuen Medien (Tinder, Grindr, Skype u. a.) kommuniziert Dracula seine kalte Saat in die reale Welt und versucht die platte Zweidimensionalität und Einfältigkeit der Menschen auszunutzen. Doch dann passiert ein Missgeschick und alles gerät aus dem Lot ...“ Gut zu wissen: Halloween ist übrigens ursprünglich KEIN US-Fest, es ist ein christlich-irischer Brauch in der Nacht vor Allerheiligen (31.10. auf 1.11.). *rä 30.10. – 2.11., „Graf Digital – Biss einer skypt“, Rauschgold, Mehringdamm 62, U Mehringdamm, 22 Uhr

STADTGESPRÄCH 15 Renaissance-Theater Berlin Michael Frayn TIPP Mein schwules Auge Rinaldo Hopf „Soldatenkuss“ Im Oktober wurde in der Galerie The Ballery der neuste Band der erfolgreichen Buchreihe „Mein schwules Auge“ gefeiert. Das beim Konkursbuch Verlag Claudia Gehrke erschienene Buch ist eine Zusammenarbeit von Maler und Kurator Rinaldo Hopf und Fotograf Fedya Ili, beteiligte Künstler und Fotografen sind unter anderem Maler Norbert Bisky, das Künstlerpaar EVA & ADELE, Provokateur und Filmemacher Bruce LaBruce, Fotokünstler Slava Mogutin, der legendäre Tom of Finland sowie Michael Rädel von blu und Avantgardist Wolfgang Tillmans. Mehr Szenekunst geht nicht! „Seit dem Mauerfall vor mittlerweile 30 Jahren hat sich Berlin zu einem der weltweit führenden Zentren schwuler Kultur und Lebens entwickelt und zieht zahllose Künstler und Autoren aus aller Welt an. Dieses schwule Berlin ist das zentrale Thema unserer neuen Anthologie: Einheit, Ost-West- Geschichten, Freiheit ohne Mauern, das schwule Leben in der DDR im Vergleich zur Westberliner bzw. westdeutschen Szene, die wilden Jahre vor und nach der Wiedervereinigung“, verraten Rinaldo und Fedya über das queere Buch. Ein Standardwerk, nicht nur für Berliner. *rä „Mein schwules Auge – Special Edition BERLIN GAY METROPOLIS“, www.mygayeye.com Katharina Thalbach • Boris Aljinović • Christin Nichols Kai Maertens • Ralph Morgenstern • Nadine Schori Rüdiger Wandel • Guntbert Warns • Petra Zieser 24. bis 30. November 2019 www. renaissance-theater.de • Karten 030 / 312 42 02 WINTERZAUBER AM RUPPINER SEE Ob kuschelige Weihnachtstage oder ein glamouröser Jahreswechsel: Freuen Sie sich auf kulinarische Hochgenüsse und kulturelle Highlights – und natürlich auf tiefe Entspannung in der Fontane Therme mit schwimmender Seesauna, beheizten Außenpools, Naturheilsole und SPA. DAS GANZE PROGRAMM FINDEN SIE UNTER: www.resort-mark-brandenburg.de FOTO: R. TRAUTSCH An der Seepromenade 20 · 16816 Neuruppin am See info@resort-mark-brandenburg.de · Telefon 03391 – 4035 0

Magazine

hinnerk Juni/Juli 2020
rik Juni/Juli 2020
GAB Juni 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.