Aufrufe
vor 2 Jahren

blu November 2017

  • Text
  • Mehringdamm
  • Berlin
  • Wriezener
  • Musik
  • Berliner
  • Szene
  • Schwule
  • Berghain
  • Bkatheater
  • Warschauer
  • November

14 CITYRADAR FOTO: XAMAX

14 CITYRADAR FOTO: XAMAX QUEERWIESN ROCCO FORTE HOTEL DE ROME Bestens gelaunt: Katja Riemann und Iris Berben beim Empfang von „Staatsoper für alle“. FOTO: BRIAN CITYRADAR FOTOS: M. RÄDEL IRRENHOUSE FOTO: XAMAX A-HAAAA! Alt, aber hübsch: a-ha beweisen live, was sie können. WE ARE PART OF CULTURE Sängerin Annie Heger, André Zeug – Vorstandsvorsitzender DB Station&Service AG – und Kurator Holger Edmaier bei der Eröffnung der queeren Ausstellung im Hauptbahnhof. FOTOS: M. RÄDEL ROSE KENNEDY

CITYRADAR 15 FOTOS: M. RÄDEL CHANTALS HOUSE OF SHAME FOTO: AGENTUR BAGANZ/BIRGIT LAURENT CURRY 36 Erwischt! Gastronom Ivo Ebert vom Sterne-Restaurant einsunternull und Chansonnier Tim Fischer an der legendären Imbissbude am Mehringdamm. DAS MEISTERSTÜCK Am Kurfürstendamm zwischen Olivaer Platz und Adenauerplatz eröffnete vor kurzem das Restaurant „Das Meisterstück“ mit lauter coolen Meistern. FOTO: XAMAX ROTES RATHAUS Geehrt: Schauspielerin Barbara Schöne bei der Verleihung des Verdienstordens des Landes Berlins. Wir gratulieren! FOTOS: M. RÄDEL FOTO: XAMAX REVOLVER

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.