Aufrufe
vor 1 Jahr

blu März 2017

MUSIK FOTO: MARC

MUSIK FOTO: MARC ALEXANDER LITTLER MAX PROSA „Keiner kämpft für mehr“ Er liebt es zu dichten, eigentlich ist Max aber Sänger. Und er hat was Neues am Start. Abi mit 17, abgebrochenes Studium der Physik und Philosophie, erste Auftritte im Untergrund. Entdeckung der Liebe zum Folkrock. Es folgte die Verpuppung vom in den Tag lebenden Straßenmusiker – „Bei der Arbeit im Studio liegt aller Ausdruck in der Musik selbst, beim Spielen vor Publikum verlagert sich das ein wenig auf die Wirkung der Personen, die auf der Bühne stehen.“ – zum ernst zu nehmenden Künstler mit einem prall gefüllten Rucksack voller Ambitionen. Im März erscheint Max Prosas neues Album „Keiner kämpft für mehr“. •rä www.maxprosa.de Tipp VALERIE JUNES ZWEITER WURF Die Mischung aus Folk, Gospel, Blues und Soul ist das große Ding der musikalischen Stunde. Eine wichtige Vertreterin dieser Musikart ist Valerie June. Und die hat ein neues Album am Start. FOTO: DANNY CLINCH Wer ihre Hits, etwa „Shakedown“, einmal gehört hat, verliebt sich in ihre Kunst. Sie kann es einfach. Kein Wunder, schließlich wuchs sie ja auch in Tennessee auf und sang schon im Gospelchor der Kirche. Jetzt singt sie nicht nur, um Gottes Wort zu verkündigen, sondern auch, um uns zu unterhalten – und das geht ins Bein. Im März erscheint ihr zweites Album „The Order of Time“, ein Werk voller Stücke, die dir den Frühling versüßen und Energie spenden werden. Krass guter Stoff. •rä www.blu.fm/gewinne

MUSIK VALENTINA MÉR: „YOU“ Über ihren Hit „Paperheart“ verrät die Nachdenkliche: „Ich wollte, dass das Lied atmen kann und Platz hat. Der Chorus hat gar keine Worte, aber ich habe das Gefühl, alles zu sagen, was ich sagen will.“ Für Valentina Mér sind auch ein leichtes Papierherz und ein Fels in der Brandung durchaus keine Gegensätze. „Für mich gehört das zusammen: die Schwermut und die Leichtigkeit“, sagt sie, „das wollte ich ausdrücken: Wie etwas fliegen kann, aber Schutz braucht und verwundbar ist.“ Mehr von ihrer Kunst gibt es jetzt auf dem Album „You“. •rä ZARA LARSSON DER SCHWEDISCHE SHOOTING-STAR ENDLICH MIT DEM DEBÜTALBUM SO GOOD INKLUSIVE DER MEGAHITS »LUSH LIFE« »AIN’T MY FAULT« »NEVER FORGET YOU« AB 17.03.2017 ÜBERALL ERHÄLTLICH Kult #TANZEN #LÄCHELN Frühling, Partyrummel, Eurodance. Passend zur Jahreszeit der durchtanzten Nächte veröffentlichte ZYX Music eine neue Hitsammlung des Italo- House-Projekts Cappella. Repetitive Melodieelemente, ein catchy Refrain, alles zusammengehalten durch eine extrem treibende Hookline und eine fette Bass Drum – das war der Sound von Cappella. Auf der 2CD „Greatest Hits & Remixes“ finden sich überraschend coole und klubtaugliche Versionen (manchmal in Überlänge!) der Hits des Projekts aus dem Zeitraum 1988 („Bauhaus“, einer der ersten Erfolge) über 1994 („U & Me“) bis hin zu „Angel“ (führte 2004 die Dancecharts an ...). Unsere Anspieltipps sind „U Got 2 Let the Music“, „Tell Me the Way“, „Move On Baby (Armand Van Helden Remix)“ und der Megamix von Carl Cox. Aufdrehen, abgehen, die Welt verstehen. Oder so. •rä Wir fördern wieder. Wir fördern wieder. Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld hilft durch Forschung und Wissensvermittlung Akzeptanz für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*­, Inter­ und queere Personen zu schaffen und Diskriminierung abzubauen. Reichen Sie Ihre Bildungs­ und For schungs anträge bis zum 15. April 2017 (Poststempel) bei unserer Stiftung ein. Antragsformular und alle Infos unter: mh­stiftung.de/foerderung / mhstiftung @mhstiftung

Magazine 2018

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Cityguide und Magazine als App. Kostenlos und immer schon 5 Tage vor dem ePaper!

HIER DOWNLOADEN!
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.