Aufrufe
vor 2 Jahren

blu März 2017

REISE MIAMI PASTELL,

REISE MIAMI PASTELL, PALMEN, PRIDE In Miami und Miami Beach begann einst Floridas Schwulenbewegung. Dennoch dauerte es bis 2009, bis dort der erste Gay Pride stattfand. Heute ist die Veranstaltung im April ein wahrer Besuchermagnet. Was man am Ende mitnimmt, ist eine riesige Portion gute Laune. Und vielleicht einen Sonnenbrand. Nach dem Anschlag in Orlando und mit einem Präsidenten Trump ist man sich in Miami Beach absolut bewusst, wofür man kämpft – und trotzdem weiß man dort auch gut zu feiern. Im April ist es an der Ostküste FOTOS: ANDREAS MÜLLER Floridas bereits angenehm warm, aber noch nicht so schwül wie im Hochsommer. Die Kulisse für den Gay Pride könnte nicht beeindruckender sein: Der Lummus Park in South Beach wird flankiert vom Strand mit seinem feinen weißen Sand sowie den berühmten pastellfarbigen Art-déco-Gebäuden entlang des Ocean Drive. Die beeindruckenden Art-déco-Hotels und Nachtklubs verdanken ihre Existenz übrigens zu einem großen Teil der Tatsache, dass sie in den 1980er-Jahren vermehrt von Schwulen und Lesben aufgekauft und saniert wurden und so dem bis dahin ziemlich heruntergekommenen South Beach wieder zu neuem Glanz und Glamour verhalfen. Heute ist die Gegend äußerst wohlhabend, und der seit 2009 jedes Jahr stattfindende Miami Beach Gay Pride wird von über 125 lokalen Firmen unterstützt. Für die etwa 130.000 Besucher bietet das Pride Festival zahllose Events. Höhepunkt ist die Parade auf dem Ocean Drive mit ihren zuletzt 35 Paradewagen und bis zu einhundert teilnehmenden Gruppen. Vor und nach der Parade ist Party am Strand angesagt. Die Kleiderordnung hierfür: Weniger ist mehr! Während des dreitägigen Festivals herrscht Hochbetrieb in Miami Beach, dennoch sollte man sich einige Highlights der Stadt und deren Umgebung nicht entgehen lassen. Museen wie das Pérez Art Museum oder das Art Deco Museum (dieses bietet sogar eine lohnenswerte Gay & Lesbian Walking Tour an) sollte man ebenso wenig auslassen wie einen kulinarischen Streifzug durch Miami Beach. Unser Tipp: das Restaurant Bâoli (1906 Collins Avenue), dessen Pendant sich im französischen Cannes befindet. Das von außen wie ein Nachtklub wirkende Gebäude entpuppt sich drinnen als feinstes Restaurant für asiatisch-mediterrane Fusion-Küche mit atemberaubend schönem Innenhof. Als Kontrastprogramm lohnt ein Besuch von „Little Havana“, dem mit seinen lebhaften Straßen und typischen Cafés sehenswerten kubanischen Viertel von Miami. •am Miami Beach Gay Pride, 7. – 9.4., www.miamiandbeaches.de

WENN ES UM MEINE HIV-INFEKTION GEHT… Lieber gleich zu den Experten der Europa Apotheek. Jetzt kostenlos von unseren erfahrenen Experten beraten lassen: 0800 – 200 800 307 (Kostenlos aus dem deutschen Fest- und Mobilnetz, Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 9-16 Uhr) Weitere Infos auch unter: smart-leben.com/HIV Alexander Toerschen 1 , 47, Kunde der Europa Apotheek Rezept vom Arzt. SOFORT-BONUS ** VON DER EUROPA APOTHEEK. Wir verrechnen Ihren persönlichen Sofort-Bonus ** direkt mit Ihrem Rechnungsbetrag. Einfach Rezept einsenden – Ihr Porto zahlen wir. europa-apotheek.com/sofort-bonus.htm * Für jedes rezeptpflichtige Medikament erhalten Sie einen Sofort-Bonus. Dieser liegt in Abhängigkeit vom Apothekenverkaufspreis zwischen 2,50 Euro und 10 Euro. Berechnung: Preis des Arzneimittels (inkl. MwSt.) kleiner 70 Euro = Sofort-Bonus pro Packung von 2,50 Euro; Preis des Arzneimittels zwischen 70 Euro bis 300 Euro = Sofort-Bonus von 5 Euro pro Packung; Preis des Arzneimittels über 300 Euro = Sofort-Bonus von 10 Euro pro Packung. Bei drei Medikamenten mit Maximalbonus macht das pro Rezept 30 Euro. ** Der Sofort-Bonus wird nur bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln gewährt, nicht bei Hilfsmitteln, Nicht-Arzneimitteln, Rezepturen und frei verkäuflichen Arzneimitteln. Bei Kassenrezepten wird Ihr Sofort-Bonus Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben und sofort mit Ihrem Rechnungsbetrag verrechnet. Bei Privatrezepten wird der Sofort-Bonus Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben und mit dem Kaufpreis nicht rezeptpflichtiger Produkte verrechnet. Ein möglicher Restbetrag verbleibt auf Ihrem Kundenkonto. Sitz der Apotheke: Europa Apotheek Venlo B.V., Dirk Hartogweg 14, NL-5928 LV Venlo 1 Name zum Schutz der Persönlichkeitsrechte geändert.

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.