Aufrufe
vor 5 Monaten

blu Mai / Juni 2019

DESIGN NACHGEFRAGT Eric

DESIGN NACHGEFRAGT Eric Jung: „... habe mit meiner eigenen Regenbogenfamilie ein eher ‚traditionelles‘ Eigenheim geplant“ Den Traum vom eigenen Heim, sei es ein Haus oder eine Wohnung, den will doch jeder verwirklichen. Die Hoesch & Partner GmbH hilft bei der Finanzierung des Wohntraums. Wir fragten bei Diplom-Immobilienwirt und Baufinanzierungsberater Eric Jung nach. *rä Was bieten Sie genau an? Der ganz überwiegende Teil unserer Kunden ist noch immer erstaunt, wie unkompliziert sie durch uns Zugang zu maßgeschneiderten Immobilienfinanzierungen erhalten. Denn der klassische erste Weg zum Berater des Vertrauens ist zugleich der zur Hausbank um die Ecke. Aber schon beim Einholen eines Vergleichsangebotes wird es dann zumeist bereits anstrengend. Schließlich will die Hausbank umfangreiche Auskünfte und die Angebote unterscheiden sich in Form und Inhalt und sind für Laien nur schwer vergleichbar. Mit uns hat der Kunde einen Initialaufwand. Damit erhält er auf einen Schlag Zugang zu über 300 potentiellen Kreditgebern – auf Wunsch auch inklusive der eigenen Hausbank! Wir prüfen und vergleichen alle Angebote, beraten unsere Kunden zu den Optionen und wickeln den gesamten Prozess als Dienstleister ab. Und das Beste: Die Rechnung für unsere Leistungen zahlt der Kreditgeber! Worauf müssen „Häuslebauer“ achten? Jede Immobilienfinanzierung hat ihre Eigenheiten. Nach wie vor unterschätzen beispielsweise viele den großen Einfluss des eigenen Lebensentwurfes. Der stellt sich im Moment der Kaufentscheidung meist positiv dar. Doch gilt es gerade dann, die Zukunft einzubeziehen und Veränderungen oder Rückschläge einzukalkulieren. Nichts belastet Besitzer einer Immobilie mehr als eine zu optimistisch kalkulierte Kreditrate! Aber auch positive Ereignisse – Kinder beispielsweise – sollten in die Überlegungen eingeschlossen werden. Daher ist es auch so wichtig, einen Partner hinzuzuziehen, der sich auskennt und vertrauensvoll und professionell mit den Zielen und Wünschen seiner Kunden umgeht. Der Erwerb einer Immobilie sollte lieber einmal zu viel überdacht werden. Was empfehlen Sie Ihren Kunden oder Interessenten? Auch wenn ein passgenaues Angebot vorliegt: Der Erwerb einer Immobilie sollte lieber einmal zu viel überdacht werden. Einmal gezeichnet kann der Kauf natürlich nicht ohne weiteres rückgängig gemacht werden. Und nicht jeder fühlt sich wohl bei dem Gedanken, nicht innerhalb weniger Wochen oder Monate kündigen und umziehen zu können. Vor allem aber sollte das finanzielle Fundament stabil und tragfähig sein. Wir würden aber eine brüchige Finanzierung von vornherein ausschließen beziehungsweise gar nicht erst anbieten. Da helfen uns über 20 Jahre Erfahrung in der Baufinanzierung natürlich bei der Bewertung. Gibt es eigentlich unterschiedliche Tipps oder Wünsche von queeren und „normalen“ Kunden? Gerade dadurch, dass „eigene“ Kinder in der Community immer selbstverständlicher werden, haben schwule und lesbische Paare mittlerweile ganz ähnliche Anforderungen wie „klassische“ Konstellationen. Diese streben zwar nach wie vor eher das Eigenheim in ländlicher Idylle im Speckgürtel mit guter Metropolenanbindung an, während Buben und Mädels eine Immobilie zu zweit nutzen. Aber auch ich habe mit meiner eigenen Regenbogenfamilie ein eher „traditionelles“ Eigenheim geplant. Welche Immobilie zur jeweiligen Lebenssituation passt, ist also weniger die Frage nach queer oder „normal“. Und wenn es sinnvoll finanziert ist – ob Loft in der Innenstadt, Altbauwohnung im Gründerzeitviertel oder Häuschen am Land –, ist eine Immobilie immer ein Meilenstein im Leben der Eigentümer und eine hervorragende Altersvorsorge. www.hoesch-partner.de

was andere auch Es ist deine Entscheidung, mit einer erfolgreichen Behandlung kannst du leben, wie du es willst. Nimm dein Leben in die Hand und erfahre mehr auf NOCHVIELVOR.de www.nochvielvor.de Eine Initiative von für ein positives Leben mit HIV.

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.