Aufrufe
vor 3 Jahren

blu Juni 2016

  • Text
  • Berlin
  • Mehringdamm
  • Szene
  • Einlass
  • Schwule
  • Musik
  • Dresscode
  • Wriezener
  • Cruising
  • Eisenacher

Stadt 4 Community ES

Stadt 4 Community ES GEHT UMS ESSEN Vom 1. – 7. Juni werden in Berlin die Hungrigen satt und die Sparfüchse fröhlich, denn im Rahmen der 2. „Berlin Restaurant Week“ bieten ausgewählte Restaurants eine Woche lang ein Drei-Gänge-Menü zu einem Prix fixe von 25 Euro an. www.berlinrestaurantweek.de FOTO: RÄ Recycling EIN ZWEITES LEBEN FÜR DEN DILDO INTERNATIONALES DESIGNFESTIVAL Unter dem Motto „Odyssey 2016“ lädt das DMY International Design Festival Berlin im Juni dieses Jahres ins Kraftwerk Berlin. Vom 2. bis 5. Juni ist Berlin einmal mehr die Design-Hauptstadt Europas! Na ja, fast. Zumindest präsentiert sich hier die Avantgarde, die trendsetzenden Designer mit ihren Ideen und Kreationen. Los geht es im Kraftwerk Berlin in der Köpenicker Straße 70 am 2.6. um 18 Uhr. Da wird nicht nur eine Party gefeiert, sondern auch ein Preis vergeben: der DMY Award. Wir sind dabei. •rä www.dmyberlin.com Eine ungewöhnliche Kunstaktion von Lars Deike amüsiert die Szene – oder erhitzt die Gemüter. Masturbation oder das Einbeziehen von Spielzeug sind auch in der Szene ein Thema, das Mann nicht gerne an die große Glocke hängt. Der Berliner Künstler Lars Deike tippt mit seinem Kunstprojekt also ein sensibles Thema an. „Viele (ich bin sicher, fast alle) haben einen kleinen (oder auch größeren) Freund aus weichem oder auch härterem Latex, Plastik oder anderen Materialien zu Hause. Den Dildo.“, beginnt er. „Aber auch dieser Treue kommt in die Jahre, er wird altersschwach oder brüchig (...) Dann wandert der Dildo oft ein eine dunkle Schublade und ist dort ganz alleine – traurig, oder? (...) Gebt eurem Dildo das neue Leben, das er nach so vielen treuen Jahren verdient! In einem großen Kunstprojekt, der DILDO-ABWRACKPRÄMIE, wollen wir all eure alten Dildos sammeln und weltweit, europaweit, deutschlandweit zu einem großen Kunstprojekt zusammenführen.“ Oha. Und was muss getan werden? „Entweder kannst du das Päckchen frankiert an mich schicken, bitte lege dann einen frankierten und mit deiner Adresse versehenen Rückumschlag bei, dann gibt es schon mal vorab eine handsignierte Kunstpostkarte von mir. Oder du kannst das Paket auch gern in einer unserer teilnehmenden Dildo-Abwrackstellen abgeben.“ Folgende Städte haben bisher eine Dildo-Abwrackstelle: Berlin – Mister B Berlin, Motzstr. 22 oder Lars Deike, Hauptstr. 30, 10827 Berlin, Köln – MGW, Händelstr. 53, Köln, www.facebook.com/events/101884816889105/ FOTO: SK Spenden TUE GUTES! Benefiz-Konzert zugunsten Aids-Hospizdienst Der concentus alius, Berlins homophilharmonisches Orchester, gibt am Freitag, dem 10. Juni um 20 Uhr und am Samstag, dem 11. Juni um 17 Uhr in der Emmaus-Kirche in Berlin-Kreuzberg seine Sommerkonzerte. Unter der Leitung von Christiane Silber spielt concentus alius Werke von Tschaikowsky und Sibelius. Von dem finnischen Komponisten Jean Sibelius steht mit dem Violinkonzert in d-Moll op. 47 eines der bedeutendsten Werke der Geigenliteratur auf dem Programm. Der Solist Daniel Röhn freut sich besonders auf den lyrischen Beginn dieses hochvirtuosen Stückes, weil es bei dem in Berlin lebenden Geiger schwedischer Abstammung skandinavische Landschaftsbilder hervorruft. Die „Symphonie Pathétique“ ist die berühmte letzte Sinfonie von Peter Iljitsch Tschaikowsky, die er kurz vor seinem unerwarteten Tod schrieb. Posthum trat die Sinfonie einen Siegeszug durch Russland, Europa und die ganze Welt an. Ein Teil der Einnahmen wird an den Aids-Hospizdienst Tauwerk e. V. gespendet. Weitere Informationen unter: www.hospiztauwerk.de

Messen MODE TOTAL: SEEK + PREMIUM Im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week und der Berlin Fashion Week locken überall in der Stadt Modemessen, Pop-up Stores und Showcases. Dabei sind die SEEK und die PREMIUM zwei der spannenden Veranstaltungen. Ende Juni wird die Arena Berlin zum Dreh- und Angelpunkt für Menschen, die ungewöhnliche Mode lieben: Die Sommer-SEEK-Modemesse öffnet wieder vom 28. bis 30. Juni ihre Pforten. Hier bekommt man trendige Männermode, Womenswear, jede Menge Accessoires, Schuhe und Lifestyle-Gadgets, die jung, urban und auch zum Teil nachhaltig produziert wurden. Merke: „Bei der Modefachmesse SEEK steht hochwertige, urbane Mode für die junge Generation im Fokus.“ Die PREMIUM hingegen richtet sich auch an die Generation ü30 und freut sich in der Station Berlin am Gleisdreieck auf die Besucher. Bei der letzten war übrigens 1990er-Ikone Daisy Dee (U96, Technotronic ...) vor Ort! •rä www.seekexhibitions.com www.premiumexhibitions.com Stellenangebot 5 Stadt Der infektiologische Bereich des Ärzteforums Seestrasse sucht ab sofort freundlichen, kompetenten MFA (m/w) zur Unterstützung unseres Teams. Bewerbungen bitte an: MVZ Ärzteforum Seestrasse, z.Hd. Fr. Werner, Seestr. 64, 13347 Berlin, eMail: praxis@aerzteforum-seestrasse.de www.aerzteforum-seestrasse.de FOTO: RENATO SILVIA

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.