Aufrufe
vor 3 Monaten

blu Juli / August 2019

  • Text
  • Queer
  • Bornholmer
  • Lychener
  • Amalgam
  • Berliner
  • Kultur
  • Szene
  • Schwule
  • Mehringdamm
  • Berlin

REISE Fort Lauderdale

REISE Fort Lauderdale Strandgeflüster FOTOS: DAX, SUNNY.ORG Greater Fort Lauderdale darf sich rühmen, eine der schwulsten Gemeinden der USA innerhalb seiner Grenzen sein Eigen zu nennen. Kein Wunder, denn die Region im Süden Floridas gilt als Pionier in Sachen LGBTIQ*-Tourismus. Sonne, Strand, Meer und schwule Männer en masse: Der Sebastian Street Beach im Zentrum des Fort Lauderdale Beach Boulevard ist so etwas wie das Aushängeschild des nördlich von Miami gelegenen Urlaubsortes. Während sich die großen, Schatten spendenden Palmen sanft im Wind wiegen, toben sich ein paar durchtrainierte Mittzwanziger beim Beachvolleyball aus. Andere dagegen, wie das aus Berlin stammende Pärchen Micha und Sven, lassen es ruhiger angehen und liegen entspannt in der Sonne. Seit 2013 kommen die beiden Mittvierziger jedes Jahr hierher und legen sich meist am Vormittag und an den Wochenenden an den Strand. „Für uns ist das hier inzwischen, wie zu Hause anzukommen“, so Sven. „Wir lieben die Sonne, das Meer, die Wärme und können hier wunderbar relaxen“, erzählt Micha. Fort-Lauderdale- Fans schätzen die Vorteile der Stadt. Ob Shoppen in Sawgrass Mills, einer der größten Outlet-Malls der USA, Ausflüge in die Everglades, nach Boca Raton oder Miami Beach – die beiden Berliner haben schon jede Menge unternommen. „Zudem gibt es hier ein super Angebot an Wassersportmöglichkeiten wie Jetski- oder Kajakfahren“, begeistert sich Sven. Kunst & Klubs Zu den Reizen von Greater Fort Lauderdale gehört, dass es sich aus verschiedenen Städten und Gemeinden mit ganz eigenem Charakter zusammensetzt. Hollywood ist so ein Fall. Mit dem Downtown Hollywood Mural Project (DHMP) lockt das etwa dreißig Minuten südlich von Fort Lauderdale gelegene Städtchen immer mehr Kunstfans an. Über zwei Dutzend Street-Art-Werke sind zwischen kleinen Cafés, Restaurants, Galerien und Boutiquen rund um die Hauptstraße zu finden. Die für den schwulen Urlauber wohl wichtigste Stadt der Region ist Wilton Manors, die quasi wie eine Insel inmitten des Stadtgebiets von Fort Lauderdale liegt. Nach Daten einer Volkszählung aus dem Jahr 2010 ist es die Stadt mit dem zweithöchsten Anteil an gleichgeschlechtlichen Paaren innerhalb der USA und damit „zweitschwulste“ Stadt des Landes. Hier spielt sich zudem der Großteil des Nachtlebens in Bars wie Hunters, Georgie’s Alibi und Gym ab. Gedächtnis von Stonewall Tagsüber ist es am Wilton Drive ruhiger, aber auch dann locken Restaurants wie das von der lesbischen Köchin Josie Smith-Malave geführte Bubbles & Pearls. Auch die Galerie des National Stonewall Museum & Archives, in der Wechselausstellungen von LGBTIQ*- Künstlern zu sehen sind, hat hier ihre Adresse. Das Archiv selbst ist so etwas wie das Gedächtnis des New Yorker Stonewall-Aufstandes. 1973 als Privatsammlung gegründet, machte sich das Archiv landesweit einen Namen, sodass die Sammlung während der Aids-Krise ab den 1980er-Jahren aus Nachlässen Verstorbener stetig wuchs. Pride of The Americas 2020 Und Fort Lauderdales Community lässt sich nicht so leicht entmutigen: Statt nach einer gescheiterten Bewerbung für die Austragung des WorldPride 2021 den Kopf hängen zu lassen, widmet sich die Stadt einem neuen Projekt. Schon 2020 soll hier der erste Pride of the Americas stattfinden, eine Adaption des EuroPride-Prinzips, das es so für Nord-, Mittel- und Südamerika noch nicht gab. Vom 17. bis 26. April sollen vor allem Besucher vom amerikanischen Kontinent, aber auch aus anderen Teilen der Welt, nach Fort Lauderdale kommen, um gemeinsam zu feiern. *dax www.sunny.org/lgbt

Deine Reise beginnt hier. Teile deine Liebe auf dem spannendsten Netzwerk für Schwule, Bi-Männer und Transgender. Downloade die ROMEO-App in deinem App-Store, oder melde dich auf unserer Webseite an. app.planetromeo.com

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.