Aufrufe
vor 7 Monaten

blu Juli / August 2019

  • Text
  • Queer
  • Bornholmer
  • Lychener
  • Amalgam
  • Berliner
  • Kultur
  • Szene
  • Schwule
  • Mehringdamm
  • Berlin

40 CSD NACHTLEBEN PARTYS

40 CSD NACHTLEBEN PARTYS DIE BESTEN Berlin ist und bleibt die Nummer 1 in Sachen Partys, Klubs und Trends. Wir haben für dich die angesagtesten Partys des CSD-Paradentags rausgepickt! SO36: GAYHANE – HOUSE OF HALAY Fast jede Bar und jeder Klub lädt am „Christopher Street Day“ in Berlin zur Party nach der Demonstration ein. Die legendäre Adresse SO36 in der Oranienstraße steht den Feierfreudigen ab 22 Uhr mit der beliebten „Gayhane“ zur Verfügung. Freu dich auf Oriental House und Ethnopop. Schön! „Seit Jahren begegnen sich LGBTIQ* und deren Freunde auf dem HomoOriental-Dancefloor, den die DJs Ipek, mikki_p und Amr Hammer mit türkischer, arabischer, aber auch griechischer und hebräischer Popmusik gestalten.“ *rä 27.7., Gayhane, SO36, Oranienstr. 190, U Kottbusser Tor, 22 Uhr RITTER BUTZKE: KOMMT ZUSAMMEN In einer der spannendsten Ecken Berlins, im Grenzgebiet von Mitte und Kreuzberg, legen Ende Juli die Teams von Ritter Butzke, dem GMF und der UNITY Pride mit einer CSD-Party los! Freuen kannst du dich auf zwei Tage Partyspaß, denn an selber Stelle, aber einen Tag später, steigt hier auch die Sonntagsparty GMF. House, Elektro, Pop und Klubklassiker in den verschiedenen Klubbereichen werden dich in ein buntes CSD-Wunderland entführen – Szenegänger und Klubber verschiedenster Subkulturen feiern hier gemeinsam und in #UNITY. *rä 27.7., UNITY, Ritter Butzke, Ritterstr. 26, U Moritzplatz, 22 Uhr POLYGON: GIANT So früh beginnt keine andere CSD-Party. Mit dabei bei der Sause im Polygon sind Fixie Fate und ihre „DIRTY DISCO“, die „B:EAST“ und die „REVOLVER“ aus dem KitKat. Sie alle bündeln heute ihre Kräfte und feiern ab 15 Uhr den CSD 2019! 27.7., BERLIN MEGA CSD PARTY 2019: GIANT, Polygon, Wiesenweg 1 – 4, 15 Uhr FOTOS: M. RÄDEL SCHWUZ: BEST OF SCHWUZ Bambi Mercury, Jurassica Parka, trust.the.girl, Jacky- Oh Weinhaus und Cuftan sind nur einige der DJs, die in der Nacht nach der Demonstration im SchwuZ in Neukölln loslegen. Von Pop bis hin zu House ist in der Rollbergstraße dann alles dabei, zudem sorgen neben den oben genannten Ton- und Musikmischern auch Klubgrößen wie Aérea Negrot, Marc Miroir, Ika Duchna, Eric Bloom und Modeopfer für Hits und Klopfer. Eine Show gibt es auch! Hier wird großes queeres Kulturtennis gespielt. *rä 27.7., SchwuZ-CSD-Party, SchwuZ, Rollbergstr. 26, U Rathaus Neukölln, 22 Uhr

CSD 41 KLUBMUSIK Die CSD-Hymne 2019? „One Night in Heaven“, „Just for You“ oder „Search for the Hero“: Heather Smalls Stimme kennt man weltweit. Mit „Proud“ kommt dieser Tage eine housige Soul-Nummer raus, die das Zeug zur CSD-Hymne hat. Heather Small war und ist die Stimme von M People (auch wenn diese Band seit 1999 keine Musik mehr veröffentlicht) – und sie schrie auch 1989 eine Version von Black Box’ „Ride on Time“ ein. Diese erschien in den Ländern, in denen die Samples von Loleatta Holloway nicht genutzt werden durften – das Stück besteht ja aus Samples. Im Sommer 2019 erscheint nun Heather Smalls 2000er-Hit „Proud“ neu. Mit neuen Remixen, mit neuen Vocals und in vielen guten Versionen – und einem klasse Text! „What have you done today to make you feel proud? It’s never too late to try / What have you done today to make you feel proud? / You could be so many people / If you make that break for freedom / What have you done today to make you feel proud?“ Die Sängerin von Klassikern wie „Moving on Up“, „Testify“, „Don’t Look Any Further“ sowie „How Can I Love You More?“ und „Open Your Heart“ ist mit einem Paukenschlag zurück. Und aktuell auch auf Tour! *rä www.facebook.com/heathersmallmpeople Foto: Tom Schulze 2018 © ssisi RBB QUEER DONNERSTAGS, KURZ VOR MITTERNACHT AB 27. JUNI sponsored by www.asisi.de www.smb.museum/pmp #pergamon360

Magazine

Programmheft 30. LSF Hamburg © Querbild e.V.
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.