Aufrufe
vor 2 Jahren

blu Juli 2017

  • Text
  • Berlin
  • Mehringdamm
  • Szene
  • Schwule
  • Musik
  • Berliner
  • Einlass
  • Kultur
  • Warschauer
  • Karaoke

GESUNDHEIT FOTO: RALF

GESUNDHEIT FOTO: RALF RÜHMEIER U=U U=U AKTION DER BLONDE HANS Pornostar Hans Berlin hatte bei den „Grabby Porn Awards“ in Chicago im Mai sein HIV Coming-out. Zudem arbeitet er in den Staaten mit der „Prevention Access Campaign“ zusammen, um die Message „U = U“ an den Mann zu bringen – und Herr Berlin ist im Juli auf den deutschen CSDs unterwegs. DAS PASSIERT Hans Berlin, der selbst seit 2001 mit HIV lebt und seit 2002 unter der Nachweisgrenze ist, macht sich stark im Kampf gegen Aids. Dafür ist er auf den CSDs in Köln, München, Berlin, Stuttgart und Hamburg unterwegs. Hans Berlin wagte bei der im Mai in Chicago zelebrierten Porno-Preisverleihung, den „GRABBYS“, während seiner Dankesrede sein HIV-Coming-out. Warum? Um zukünftige „Botschafter” zu rekrutieren, Kollegen Mut zu machen und um die „U = U”-Botschaft (UNDETECTABLE = UNTRANSMIT- TABLE) an die Pornofans zu vermitteln! „Ich werde auch mit Kayden Grey, der vor kurzem sein HIV-Coming-out hatte, ein Netzwerk von Pornodarstellern aufbauen, die offen über HIV und U = U sprechen“, so Hans Berlin. Ihm ist es wichtig, die Stimme zu nutzen, die ihm sein Status in der Pornobranche gibt, um HIV-Stigma zu bekämpfen und HIV-Positiven ein neues Selbstbewusstsein zu geben. Eine seiner größten Ängste war es immer, jemanden mit dem HI-Virus anzustecken. Doch die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse zeigen: Wer seine Viruslast durch regelmäßige Medikamenteneinnahme unter der Nachweisgrenze hält, ist nicht mehr ansteckend – ohne Wenn und Aber. Weitere Informationen zur „U = U”- Kampagne gibt es auf der Webseite der Prevention Access Campaign, die mit 248 Organisationen in über 24 Ländern weltweit zusammenarbeitet. www.preventionaccess.org

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.