Aufrufe
vor 10 Monaten

blu Januar/Februar 2020

  • Text
  • Berlin
  • Mehringdamm
  • Schwuz
  • Musik
  • Menschen
  • Schwule
  • Rauschgold
  • Berliner
  • Queer
  • Album

4 STADT Community

4 STADT Community NACHGEFRAGT FOTO: XAMAX VERLOSUNG Süßes gibt es bei Sugarclan in der Grünberger Straße im Friedrichshain. Hier bekommt man eine sehr, sehr leckere und große Auswahl an Berliner Pfannkuchen meist süß, es sind aber auch herzhafte Varianten angedacht. Wir verlosen auf www.blu.fm/blu drei Gutscheine für pralle Boxen von Sugarclan, in einer Box sind vier große oder sechs kleine Berliner. *rä FRITZ KALKBRENNER Endlich neue Musik von Fritz Kalkbrenner! Vor Kurzem erschien mit „Kings & Queens“ der erste Vorbote zu seinem neuen Album namens „True Colours“, das im Frühjahr 2020 erscheinen soll. Das Lied ist ein leicht melancholischer House-Track mit wie immer sehr souligen Gesangsparts, das man sowohl vor, nach und auf einer Party hören kann (und will!). Das Lied sei ein Appell an ein „gesellschaftliches Bewusstsein in schwierigen Zeiten“ – da stimmen wir gerne mit ein. Willkommen zurück! *rä CHRIS BAER, CHRIS BAER INC In Zeiten von digitaler Erotik, gibt es jede Menge unseriöse Pornoseiten und -studios. Chris Baer macht es anders, wir chatteten mit dem Berliner über sein Projekt. Wie kommt man auf die Idee, ein Pornolabel zu starten? Zehn Jahre lang habe ich ein Musiklabel gehabt, aber das wurde mir langweilig und ich wollte etwas ganz anderes machen. 2012 zog ich von Norwegen nach Berlin und bemerkte die wirklich aufregende Szene hier ... Und ich traf viele, viele aufgeschlossene Menschen. Da niemand anderes Twink-Pornos mit deutschen Jungs macht, ging ich frisch ans Werk. Zwei Jahre war es echt hart und auch mit Rückschlägen verbunden, aber jetzt freue ich mich sehr und veröffentliche Filme. Ich habe drei Konzepte im Angebot: „BerlinTwinks“ (100 % deutsche Twinks), „Chris Baer“ (europäische Twinks) und „ExtremeTwinks“ (Fetisch). Worauf achtest du besonders? Wir kümmern uns um unsere Models. Wir sind eine große Familie, feiern Partys zusammen und achten auf Spaß bei der Sache. Während des Drehs sind wir professionell, aber ansonsten geht es freundschaftlich zu, das mögen die Jungs. Unsere Models gibt es nur bei uns, wir arbeiten mit exklusiven Darstellern. Social Media ist bei uns ein großes Thema, unseren Jungs kann man auf Snapchat und auf Instagram folgen und mit ihnen chatten. Wie kommst du an deine Darsteller? Durch schwule Apps und Social Media. Zudem gehen wir in Klubs und verteilen Flyer. Im Sommer waren wir beim „Cologne Pride“, „Vienna Pride“ und dem Berliner CSD. Wir veranstalteten Partys und entdeckten auch ein paar klasse Typen! Wie verdient man überhaupt Geld mit Pornos? Solange dein Produkt exklusiv ist, ist das möglich. Deutschland ist ein großer Markt und wir sind die Einzigen, die deutschen Twink-Porno produzieren ... Jetzt vertreiben wir noch DVDs, aber wenn genug Clips entstanden sind, starten wir eine Membership- Seite online. Ihr hattet schon Auftritte im Connection, richtig? Ja! Das ist eine tolle Möglichkeit, sich zu präsentieren. Wir wollen bei noch mehr Events starten. Worauf freust du dich im Winter? Als Norweger liebe ich den Winter! Ich werde vor allem neue Szenen produzieren und arbeiten. *Interview: Michael Rädel twitter.com/chrisbaerxxx

VIP NEUER NAME Gerade erst so richtig präsent in der Berliner Szene, schon mit einem neuen Namen unterwegs: Rosetta Brown. Die heißt jetzt Rosetta Bleach. Warum der neue Name? STADT 5 „Rosetta Brown war etwas kritisch gegenüber People of Color. Ich hatte sehr lange überlegt, ihn zu ändern oder nicht, da ich mit dem Namen auch bekannt geworden bin und so Gefahr laufe, von vorne anfangen zu müssen. Aber ich denke, langfristig wird es – hoffentlich – eine gute Entscheidung sein.“ Eigentlich ist Rosetta übrigens schon seit 2009 in der Szene erfolgreich, machte aber laaaange Pause und startete erst 2017 wieder durch. „Nach dem Abitur bin ich Musiker geworden, mit der Band Cinema Bizarre um die Welt gereist. Mein persönliches Highlight: Wir tourten 2009 als Vorgruppe von Lady Gaga auf ihrer Fame Ball Tour durch Nordamerika.“ Die Diva konntest du schon live im Metropol bei der „Propaganda“, im SchwuZ, im „Irrenhouse“ und bei „Gimme Moritz“ erleben, denn sie ist nicht nur als Dragqueen präsent, nein, auch als DJane. Wir mögen! *rä FOTOS: CAVALLUNA Tickets unter eventim.de SHOW CAVALLUNA Die edlen Rösser sind wieder unterwegs! „CAVALLUNA – Legende der Wüste“ startete Ende Oktober und wird am Wochenende 11. und 12. Januar in der Mercedes-Benz Arena in Berlin gastieren. „Legende der Wüste“ erzählt die Geschichte der Wüstenprinzessin Samira, die zur Königin gekrönt werden soll. Die Zeremonie wird jedoch von ihrem bösartigen Cousin Abdul vereitelt – ein aufregendes Abenteuer um den Kampf zwischen Gut und Böse beginnt! 59 Pferde, ihre Reiter und ein internationales Tanz-Ensemble garantieren ein Erlebnis der Extraklasse. Dabei dürfen die waghalsigen Trickreiter der Hasta Luego Academy ebenso wenig fehlen wie die Equipen der klassischen Dressur um Luis Valença und Filipe Fernandes, die Esel von Comedy-Talent Laurent Jahan oder der Künstler Bartolo Messina. www.cavalluna.com

Magazine

hinnerk Oktober / November 2020
rik Oktober / November
gab Oktober 2020
blu September / Oktober 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.