Aufrufe
vor 10 Monaten

blu Januar/Februar 2020

  • Text
  • Berlin
  • Mehringdamm
  • Schwuz
  • Musik
  • Menschen
  • Schwule
  • Rauschgold
  • Berliner
  • Queer
  • Album

INTRO 3 Inhalt

INTRO 3 Inhalt epaper.blu.fm Alle Magazine online! STADT „Während des Drehs sind wir professionell, aber ansonsten geht es freundschaftlich zu, das mögen die Jungs.“ In Zeiten von digitaler Erotik gibt es jede Menge unseriöse Pornoseiten und -studios. Chris Baer macht es anders, wir chatteten mit dem Berliner über sein Projekt. Kostenlos STYLE Gleich zwei Mal im Jahr präsentieren auf und während der Fashion Week bekannte Modedesigner und Labels ihre Kollektionen für (neuerdings) sofort und die nächste Jahreszeit. Die Schauen finden an ausgefallenen Orten wie Museen und an prädestinierten Locations wie dem ewerk statt. MUSIK Sein neues Album ist gerade erschienen! Der 1991 in Basel geborene Wahlberliner begeistert an einem für die heutige Zeit scheinbar ungewöhnlichen Instrument: an der Harfe. Wir trafen Joel von Lerber im Verlag zum Interview. Liebe Leser, das Intro für die Januar/Februar-Ausgabe zu schreiben, birgt einige Risiken: Zum einen läuft man Gefahr zu sülzen oder man ist melancholisch und verbittert und schreibt einen depressiven Schmus. Wobei, das passiert ja eher den anderen, oder? Denn voller Freude über unsere Inhalte haben wir beste Laune. Ganz von alleine froh werden kannst du beim Lesen unserer MUSIK-Seiten. Wir haben einmal mehr die beste Musik gehört und die interessantesten Stars getroffen und dann ins Heft genommen. Schön ist auch unsere STYLE-Rubrik: Auf vielen bildstarken Seiten findest du die neusten Designströmungen, die gewagtesten Schnitte, das Neue, das Angesagte und vor allem das trendige Tragbare. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken! Deine blu Redaktion www.blu.fm, www.facebook.com/blumag IMPRESSUM Herausgeber: Christian Fischer (cf) & Michael Rädel (rä) Chefredakteur: Michael Rädel (rä) (V.i.S.d.P.) Stellv. Chefredakteur: Christian Knuth (ck) BESUCHERADRESSE: Köln: T: 0221 29497538, termine@rik-magazin.de, c.lohrum@rik-magazin.de Berlin: Sophienstr. 8, 10178 Berlin, T: 030 4431980, F: 030 44319877, redaktion.berlin@blu.fm Hamburg: T: 040 280081-76 /-77, F: 040 28008178, redaktion@hinnerk.de Frankfurt: Kaiserstr. 72, 60329 Frankfurt, T: 069 83044510, F: 069 83040990 redaktion@gab-magazin.de München: T: 089 5529716-11, redaktion@leo-magazin.de MITARBEITER: Thomas Wassermann, Nico Januszewski (nj), Felix Just (fj), Christian K.L. Fischer (fis), Dagmar Leischow, Björn Bernd (bjö), Patrick Heidmann Lektorat (ausgewählte Texte): Tomas M. Mielke, www.sprachdesign.de Art-Direktion: Janis Cimbulis Grafik: Susan Kühner Cover: ES Collection ANZEIGEN: Berlin: Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm Sebastian Ahlefeld: Sebastian Ahlefeld@blu.fm (sea) Ulli Pridat: ulli@blu-event.de, Charly Vu: (charly.vu@blu.fm) Köln: Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm München: Christian Fischer (cf): christian.fischer@blu.fm Hamburg: Jimmy Blum: jimmy.blum@hinnerk.de Bremen, Hannover, Oldenburg: Mathias Rätz (mr): mathias.raetz@hinnerk.de Frankfurt: Sabine Lux: sabine.lux@gab-magazin.de Online: Charly Vu (charly.vu@blu.fm) DIGITAL MARKETING: Dirk Baumgartl: dirk.baumgartl@blu.fm (dax) VERLAG: blu media network GmbH, Rosenthaler Str. 36, 10178 Berlin Verwaltung: Sonja Ohnesorge Geschäftsführer: Hendrik Techel, Markus Pritzlaff, Christian Fischer (cf) Vertrieb: Eigenvertrieb Druck: PerCom, Vertriebsgesellschaft mbH, Am Busbahnhof 1, 24784 Westerrönfeld Abonnentenservice: Möller Medien Versand GmbH, Zeppelinstr. 6, 16356 Ahrensfelde, Tel. 030-4 190 93 31 Gläubiger-ID DE06 ZZZ 000 000 793 04 Unsere Anzeigenpartner haben es ermöglicht, dass du monatlich dein blu Magazin bekommst. Bitte unterstütze beim Ausgehen oder Einkaufen unsere Werbepartner. Es gilt die blu Anzeigenpreisliste (gültig seit 1. Januar 2019). Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Abbildung oder Erwähnung einer Person ist kein Hinweis auf deren sexuelle Identität. Wir freuen uns über eingesandte Beiträge, behalten uns aber eine Veröffentlichung oder Kürzung vor. Für eingesandte Manuskripte und Fotos wird nicht gehaftet. Der Nachdruck von Text, Fotos, Grafik oder Anzeigen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags möglich. Für den Inhalt der Anzeigen sind die Inserenten verantwortlich. Bei Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Der Gerichtsstand ist Berlin. Abonnement: Inlandspreis 30 Euro pro Jahr, Auslandspreis 50 Euro pro Jahr. Bei Lastschriften wird die Abogebühr am 3. Bankarbeitstag des laufenden Monats abgebucht. Die Anzeigenbelegungseinheit blu Medien & Verlag GmbH blu/gab/leo unterliegt der IVW-Auflagenkontrolle Gesellschafter blu Media Network GmbH: sergej Medien und Verlag GmbH zu 74,9%, Rosenthalerstr. 36, 10178 Berlin Christian Fischer zu 25,1%, Dunckerstr. 60, 10439 Berlin Gesellschafter sergej Medien und Verlag GmbH: Hendrik Techel zu 100%, Am Treptower Park 45, 12435 Berlin

Magazine

hinnerk Oktober / November 2020
rik Oktober / November
gab Oktober 2020
blu September / Oktober 2020
blu September / Oktober 2020
blu Juli / August 2020
blu März / April 2020
DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
blu Gesundheit 2017
blu Juli 2016
blu Mai 2015
hinnerk Oktober / November 2020
hinnerk August/September 2020
hinnerk Juni/Juli 2020
hinnerk April/Mai 2020
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Oktober 2020
GAB Juni 2020
GAB April/Mai 2020
gab Juli 2016
Leo Juli / August 2020
Leo März / April 2020
rik Oktober / November
rik August/September 2020
rik Juni/Juli 2020
rik April/Mai 2020
Regionalseiten
männer* – das queere Nachrichtenportal

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.