Aufrufe
vor 7 Monaten

blu Januar/Februar 2019

  • Text
  • Mehringdamm
  • Berlin
  • Warschauer
  • Amalgam
  • Lychener
  • Berliner
  • Kultur
  • Szene
  • Schwule
  • Bkatheater

6 BLU LIEBT INTERVIEW

6 BLU LIEBT INTERVIEW KILIAN KERNER Der 1979 in Köln geborene Wahlberliner Kilian Kerner ist einer der umtriebigsten modeschaffenden Designer Deutschlands. Seit 2004 ist er als Designer öffentlich wahrnehmbar, zu seinen prominenten Fans gehören unter anderem Max Riemelt, Kylie Minogue und Bill Kaulitz. Wir sprachen mit ihm auch über Privates. Guten Morgen, wobei stören wir dich gerade? Ich habe gerade meine Sachen fürs Tennis rausgesucht, ich will gleich spielen. Tennis ist neben Mode meine größte Leidenschaft. Wie oft spielst du denn? So drei- oder viermal die Woche. Meistens trainiere ich, Matches spiele ich im Winter weniger. Du wirst 2019 vierzig Jahre alt. Worauf freust du dich im neuen Lebensjahrzehnt? (lacht) Ich freue mich jetzt nicht so wahnsinnig darauf, ich muss mich noch an den Gedanken gewöhnen. Also ich hätte nichts dagegen, wenn es noch etwas dauert. Aber „Also ich hätte nichts dagegen, wenn es noch etwas dauert.“ das ging mir auch so, als ich 30 wurde, dann fand ich es aber richtig gut – und habe mich eine Zeit lang, also bis 37, sogar etwas älter gemacht. Wie würdest du 2018 für dich einordnen? Beruflich lief es super, privat war es ruhig. Ich bin aber auf jeden Fall zufrieden, die Zusammenarbeit mit Samsonite macht Spaß, auch habe ich wieder eine Modekollektion entworfen, nicht nur Taschen oder Tenniskleidung. Verliebt habe ich mich leider nicht, das war mein großer Plan für 2018. Im Februar ist ja erst Valentinstag ... Ja, ein Tag vor meinem Vierzigsten. (grinst) Dann kannst du zweimal feiern. Na, wenn ich dann verliebt bin, schon! Welche Blumen hättest du denn gerne? Vom richtigen Mann sollten sie sein, eine bestimmte Sorte muss nicht sein. Mir reicht auch eine Blume ... Und weiße Blüten mag ich besonders. Zurück zum Design: Worauf achtest du, wenn du etwas entwirfst? Bei Samsonite war es zum Beispiel wichtig, dass es den Anforderungen an Business- Taschen standhält. Da muss man auch auf andere Dinge achten als nur auf Schönheit. Bei Mode ist man etwas freier, nicht jedes Teil einer Kollektion muss tragbar sein – aber natürlich habe ich immer Mode gemacht, die man tragen kann. Im Januar und Juli feiert Berlin immer seine Fashion Week. Wie beurteilst du diese tollen Mode- und Designtage? Letzte Saison war ja wieder BOSS dabei, nachdem es ab 2016 in Sachen Fashion Week ruhiger wurde. Ich habe wieder das Gefühl, dass es richtig nach vorne geht. Ich selbst bin dort jetzt sehr gelassen unterwegs und habe meinen Spaß. *Interview: Michael Rädel

abo *Nur gültig für unwiderrufene Bestellungen eines Abos der deutschen Ausgabe von Neukunden oder Kunden die mind. 6 Monate Mate nicht im Abonnement bezogen haben. Versand der Aboprämie erfolgt nach Zahlungseingang des Bezugspreises zusammen mit der ersten Ausgabe des bestellten Abos. Abo verlängert sich automatisch um jeweils eine Folgefrequenz von 4 Ausgaben, wenn es nicht spätestens 2 Wochen vor Ablauf schriftlich per Brief (mate. | Rosenthaler Str. 36 | 10178 Berlin), E-Mail (service@mate-magazin.de) oder per Fax (030.44319877) gekündigt wird. IM ITUNES STORE UND AUF POCKETMAGS.COM UND DEN WEG ZUM KIOSK SPAREN Du magst Abenteuer, Reisen, Autos und tolle Typen? Jetzt auf www.mate-magazin.de Abo abschließen und keine Ausgabe Mate mehr verpassen! Mate auf Readly lesen oder Mate-App downloaden und Mate noch vor allen anderen bekommen! 1 2 3 KEINE AUSGABE MEHR VERPASSEN www.mate-magazin.de www.facebook.com/MateMagazin www.instagram.com/mate_magazin www.readly.com/ FASHION, DESIGN, BODY, TRAVEL /// 1

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.