Aufrufe
vor 8 Monaten

blu Januar/Februar 2019

  • Text
  • Mehringdamm
  • Berlin
  • Warschauer
  • Amalgam
  • Lychener
  • Berliner
  • Kultur
  • Szene
  • Schwule
  • Bkatheater

14 PARTY FOTOS: RAF&WAY,

14 PARTY FOTOS: RAF&WAY, WWW.RAFANDWAY.COM COMEBACK „HORSE MEAT DISCO“ zurück an neuer alter Stelle! Alles Gute zum 10. Geburtstag! Die Berliner Pferdedisco startete einst in Berlins damals noch sehr unfertiger Mitte, zog dann unverändert erfolgreich weiter Richtung Kreuzberg, kam zurück nach Mitte. Uuuund jetzt kehrt sie zurück an den Ursprungskiez nahe dem Hauptbahnhof. Am 12. Januar kannst du im Trauma Bar und Kino in der Heidestraße deinen Disco- Himmel erleben. Wir fragten bei Uli vom Team nach. Ihr zieht gerne um, oder? Es muss spannend bleiben. Die Bauakademie war immer nur eine temporäre Nutzung. Was wir uns dort erlauben konnten, mitten in der Stadt, gleich neben dem Stadtschloss und Unter den Linden, erinnerte fast an die 90er-Jahre und war ganz klar zeitlich begrenzt, nämlich auf die Fertigstellung der benachbarten Luxuswohnungen. Bei unserer Party im September kamen die ersten Lärmbeschwerden ... Wie kamt ihr auf den neuen Klub? Zu Tape-Zeiten war an dieser Stelle eine Galerie. Sie war unsere Lieblingsfläche an der Heidestraße. Abgesehen von Tape natürlich. Wir haben uns riesig gefreut, dass dort jetzt etwas Neues und Spannendes passiert, das auch gezielt unsere Community anspricht. Worauf kann man sich am 12. Januar freuen? Wir haben wieder zwei Residents aus dem Londoner Kollektiv da: Luke Howard und Severino Panzetta – Oren Marzam unterstützt als lokaler Support. Und es gibt ein absolutes Highlight: Wir sind sehr happy, dass wir Joe Goddard von Hot Chip für ein DJ-Set dahaben werden – der 12. Januar ist auch der 10. Geburtstag der Berliner „Horse Meat Disco“-Reihe! Im Sommer plant ihr zudem ein Open Air, richtig? Die ELSE hat uns eingeladen, den CSD Sonntag 2019 zu hosten. Wir arbeiten an einem tollen Line-up für 16 Stunden Musik an der Spree. *Interview: Michael Rädel 12.1., Horse Meat Disco, Trauma Bar und Kino, Heidestraße 50, S Hauptbahnhof, 23:59 Uhr, www.horsemeatdiscoberlin.com FOTO: JOERG WENDT-GAUDREAULT TECHNOLEKTRO B:EAST @ Polygon Der Januar endet mit einem Klubfest der Extraklasse. Mit der B:EAST! Am 26. Januar vereinen u. a. Juli N More (Sisyphos), Rydim (Hot Creations), Casimir von Oettingen (Bordel des Arts), Brett Knacksen (B:EAST) und Hito (HITO presents OTO) von 23 bis 10 Uhr ihre DJ- Kräfte, um alle Klubber glücklich zu machen. Wir freuen uns drauf! *rä 26.1., B:EAST BERLIN – Experience #19, Polygon, Wiesenweg 1 – 4, 23 Uhr

GEBURTSTAG 5 JAHRE REVOLVER: WESTBAM PARTY 15 Na, da hat sich das Team der Erfolgsparty Revolver nicht lumpen lassen: Star-DJ und Produzent WestBam wird beim 5. Geburtstag der Männerparty loslegen. Rock the House, BeatBoxRocker! Am 11. Januar wird der Musiker, der der Welt Hits wie „Access Peace“, „Celebration Generation“, „Monkey Say, Monkey Do“ sowie „Oldschool, Baby“ schenkte, nicht nur fette Tracks abfeuern, er wird auch nicht weniger fette Mucke präsentieren: zum Beispiel sein neues Werk „No Facebook“. Seit fünf Jahren garantiert die Revolver nun schon queeres Szenetreiben im KitKatClub in Berlin-Mitte. Immer mit dabei ist auch der Performance- und Verkleidungskünstler Maria Psycho aka Marcus Wolff. Als Host von Partys oder großer Promi-Events ist der einst aus der Punkszene kommende Bunte immer ganz nah dran am Jetset. „Wie schnell die Zeit vergeht. Kommt mir vor wie gestern. Und mit WestBam, WOW!“, freut er sich. *rä 11.1., Revolver, KitKatClub, U Heinrich-Heine-Straße, 23 Uhr, www.instagram.com/marcus.wolff, www.westbam.de, www.revolverparty.com FOTO: O. BABENKO DEIN GAY LIFESTYLE STORE Berlin • Köln • Hamburg • München brunos.de /brunos.de @brunos_de

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.