Aufrufe
vor 2 Jahren

blu Januar 2017

  • Text
  • Mehringdamm
  • Berlin
  • Musik
  • Berliner
  • Einlass
  • Bkatheater
  • Schwule
  • Kultur
  • Cruising
  • Szene

MUSIK FOTO: ANNIKA NAGEL

MUSIK FOTO: ANNIKA NAGEL Klubmusik LANGENBERG HOUST DICH DURCH House-Beats vom Feinsten feuert der Musiker Langenberg auf seinem aktuellen Album ab. Der in Essen lebende lässt den Hörer zum Klubber werden. Deepe Harmonien, satte Beats und eine ordentlich antreibende Bass Drum machen es schwer, nicht mitzuwippen, zu tanzen, zu genießen. Unsere Anspieltipps auf „Central Heated House“ sind „Planitz Proposal“, „Shadows“ (featuring Blakkat) und „Room 210“. Wer hätte gedacht, dass so gute Musik aus Essen kommt? Daumen doppelt rauf – und ab auf den Dancefloor ... •rä soundcloud.com/langenberg VITALIC „VOYAGER“ Das Album-Cover: Super. Der Satz „A Cosmic Odyssey by Pascal Arbez-Nicolas“ darauf: Hui! Die beteiligten Musiker Miss Kittin, David Shaw und Mark Kerr: Hammer! Und dann kommt die Musik ... Grandios. Die würdige, klubbige, extrem starke Weiterentwicklung von Space Disco, wie sie von Giorgio Moroder, Patrick Cowley und Cerrone erfunden wurde. Unsere Anspieltipps sind „Waiting for the Stars“, „Eternity“, „Hans Is Driving“ und „Don’t Leave Me Now“. Unbedingte Klubund Kaufempfehlung. •rä KREATOR „GODS OF VIOLENCE“ Dass uns Disco-Diven, INTELLIGENTE Rapper, fröhliche Popper und Übermuttis wie Cher, Madonna und Kylie mögen, ist schön und nichts Neues. Aber dass aus der Metal-Ecke ein Lied voller Solidarität kommt, ist ungewöhnlich. Auf dem neuen Album der Essener Metal-Legenden Kreator findet man das Lied „Side By Side“, das sich klar gegen Homophobie richtet: „Side by side, as we crush homophobia / Side by side, and we’ll never let the shame turn our vision to ice / And I’ll remain by your side / To you who face the wrath of sacrosancts / To you who feel despised or unbeloved / To you who’s hope is killed by the pestilence in their eyes / I’ll be by your side.“ Danke, gerne mehr davon. •rä ALAN WALKER: NEUE SINGLE Seit einigen Jahren schon erfolgreich in der Klubwelt, dann seit 2015 und Hits wie „Sing Me to Sleep“ und „Faded“ hoch in den Charts. Jetzt kommt der nächste Streich von dem talentierten Teenager aus Northampton. „‘Alone‘ ist ein Song über Zusammengehörigkeit, der das Gefühl und die Behaglichkeit von Solidarität preist“, erklärt er. „Als ich mit dem Musikmachen anfing, ging es nie darum, jemand zu sein, sondern etwas zu erschaffen, woran sich andere mit mir zusammen erfreuen können. Das Gemeinschaftsgefühl, das ich durch das Komponieren, Produzieren und Teilen von Musik mit anderen Menschen erlebt habe, ist einfach unglaublich.“ Die neue Single überzeugt wieder mit einem großen Schuss Melancholie und nicht zu schnellen, trotzdem extrem treibenden Beats. Daumen rauf! •rä

NORMA JEAN NUR IN MEINEM KOPF MUSIK Die 25-Jährige, die unter anderem schon Tracks für und mit Ronan Keating, Burt Bacharach, Pablo Nouvelle, Ashley Roberts und Lena schrieb, veröffentlicht endlich ihr Album „Only in My Mind“ – und ihre kraftvoll bluesige Stimme berührt sofort. Eine Melange aus Pop, Rock, Soul und Folk, die man immer wieder hören will. Vergleiche mit Größen wie Nina Simone, Janis Joplin und Adele muss sie nicht scheuen, schließlich war sie auch schon im Vorprogramm von Acts wie Stevie Wonder und Tom Odell sowie auf der Bühne des legendären Montreux Jazz Festivals. Groß. ALICIA KEYS, das Vorbild einer ganzen Frauengeneration, veröffentlicht am 04.11. ihr sehnlichst erwartetes, neues Studioalbum „HERE“. Inklusive der Songs „In Common“, „Hallelujah“ und „Blended Family“ MICHELLE Live 2017 Das aktuelle Album überall im Handel! FOTO: E. WEISS 02.02.2017 Düsseldorf 03.02.2017 Kassel 04.02.2017 Erfurt 06.02.2017 Leipzig 07.02.2017 Dresden 08.02.2017 Regensburg 15.02.2017 Fellbach 17.02.2017 München 19.02.2017 Tuttlingen 21.02.2017 Duisburg 22.02.2017 Frankfurt 23.02.2017 Halle / W. 03.03.2017 Mannheim 05.03.2017 Saarbrücken 06.03.2017 Aschaffenburg 07.03.2017 Köln 08.03.2017 Hagen TICKETS unter: www.eventim.de 10.03.2017 Alsdorf 11.03.2017 Trier 13.03.2017 Hamburg 14.03.2017 Hannover 15.03.2017 Berlin 16.03.2017 Rostock 18.03.2017 Magdeburg 19.03.2017 Cottbus

Magazine

DU GEWINNST. HCV VERLIERT. KENNE DEINEN STATUS
Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.