Aufrufe
vor 13 Monaten

blu Dezember2018

  • Text
  • Berlin
  • Mehringdamm
  • Amalgam
  • Lychener
  • Berliner
  • Schwule
  • Bkatheater
  • Cruising
  • Musik
  • Wriezener

GESCHENKE TIPP Den

GESCHENKE TIPP Den hätte man doch gerne auf der Couch, oder? Aber so schön und sexy Mister Bart auch ist (hui!), es geht hier um das, was er trägt. Um die Mode. Feine Mode von einem italienischen Label namens Intimissimi Uomo. Neben Unterwäsche und Kleidung haben diese designverliebten Italiener auch Pyjamas und Socken im Angebot. Und zumindest die kannst du kaufen und verschenken. Oder natürlich auch behalten und selber tragen! *rä de.intimissimi.com SPIEL Alle Paare wieder Die memofaktur aus Hamburg denkt sich wie es der Name erahnen lässt, Memory-Spiele aus. Für die Weihnachtszeit hat man sich auf die Suche nach den seltsamsten Weihnachtsbäumen gemacht und hat 32 zum Teil wirklich kuriose Exemplare als Karten-Doppel-Set zusammengestellt. Eine gelungene und witzige Variante des Gesellschaftsspieleklassikers. *ck www.die-memofaktur.de VERLOSUNG Ein schwuler Dandy der alten Schule Der britische Fotograf, Kostümdesigner und Innenarchitekt Cecil Beaton wurde in den 1930er-Jahren wegen seiner wegweisenden Modefotografien weltberühmt. Ab 1937 war er Hoffotograf der britischen Königsfamilie, porträtierte später Marilyn Monroe, kleidete Audrey Hepburn ein, war enger Vertrauter von Greta Garbo und wurde von der Queen zum Ritter geschlagen. Die Regisseurin Lisa Immordino Vreeland, bekannt für ihre Doku über Peggy Guggenheim, hat mit Filmausschnitten, teilweise unveröffentlichten Fotografien, Zeichnungen, Briefen und Zeitzeugenberichten ein lebendiges und intimes Porträt der schillernden Persönlichkeit geschaffen. Wir verlosen auf www.blu.fm/gewinne ein „Love, Cecil“-Gewinnpaket zum DVD-Start.

GENUSS TOM OF FINLAND Organic Vodka Dieser Wodka feiert das Leben und die Kunst des herausragenden, bildenden Künstlers Touko Laaksonen, bekannt als Tom of Finland. Im Vergleich zu anderen Künstlern hatten seine Werke einen weltweit unübertroffenen kulturellen Effekt. Er war ein wirklicher Pionier, dessen Arbeiten sowohl die homo- als auch die heterosexuelle Kultur durchzogen haben. Als Synonym für die Rechte auf Freiheit und Ausdruck beeinflusste er auch die Ästhetik von Ikonen wie Freddie Mercury. Der mehrfach mit Goldmedaillen für Geschmack und Verpackung ausgezeichnete TOM OF FINLAND Organic Vodka ist hergestellt aus einer Mischung von 100% Bio-Weizen und Bio-Roggen ohne Zusatz von Zucker. Mit seinem gleichsam kraftvollen und doch weichen Charakter ist unser Wodka ausgewogen zwischen der Würze des Roggens, der Weichheit des Weizens und des purem arktischen Wassers. Produziert wird er in kleiner Auflage von Brennmeister Mika Mönkkönen bei Lignell & Piispanen, dem zweitältesten Familienunternehmen in Finnland. Bis zum 23. Dezember gibt es TOM OF FINLAND Organic Vodka zu einem Community-Online-Special von 24,90 Euro (regulär 29,90 Euro). Dieses Angebot ist limitiert und nur online, unter Eingabe des Promocodes XMAS18 auf www. bottlerocket.de bestellbar. „Merry Christmas and Happy Holidays 2018!“ TOM OF FINLAND Organic Vodka ist außerdem erhältlich bei: BRUNOS Hamburg/Köln/Berlin/München, SPEXTER München, AROMA Kaffeebar München, RAW Frankfurt, MGW Köln, LEATHERS Berlin

Magazine

Abrigo
blu Gesundheit 2017
After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.
27. Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg • Programmheft
STIGMAfighter im Einsatz gegen Ausgrenzung
hinnerk August 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
gab Juli 2016
blu Juli 2016
blu Mai 2015
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.