Aufrufe
vor 1 Jahr

rik Düsseldorf Mai 2016

  • Text
  • Szene
  • Sauna
  • Kultur
  • Phoenix
  • Eintritt
  • Pansauna
  • Musik
  • Babylon
  • Metropol
  • Schaumparty

Film DVD DER BESTE

Film DVD DER BESTE LGBT*– FILM ALLER ZEITEN Das British Film Institute (BFI) veranstaltete zum 30. Jubiläum seines LGBT*-Filmfestivals BFI Flare im März eine Umfrage unter Kritikern, Autoren und anderen Filmschaffenden, die 84 Jahre Filmgeschichte umspannte. Todd Haynes’ lesbisches Liebesdrama „Carol“ ging dabei als Sieger und damit als „bester LGBT*- Film aller Zeiten“ hervor. Sicher liegt das zum Teil auch an der relativen Aktualität des Films, aber um eine Fehlvergabe handelt es sich ganz sicher nicht. Die Geschichte einer verbotenen Liebe zwischen Carol (Cate Blanchett), einer Dame der feinen Gesellschaft im New York der 1950er-Jahre, und der als Fotografin ambitionierten Verkäuferin Therese (Rooney Mara) wird von Publikum und Kritikern gleichermaßen in den höchsten Tönen gelobt und erzielt auf dem Kritikportal rottentomatoes.com den fantastischen Wert von „94% fresh“. „Carol“ ist jetzt auf DVD und Blu-Ray erhältlich. •am DVD THE DANISH GIRL Ein Film wie ein Galeriebesuch – so lautete der Titel der Rezension von „The Danish Girl“ in unserer Januarausgabe. Und so fühlt es sich auch an, den Film zu sehen. Man ist ständig von fast atemberaubender Schönheit umgeben: schöne Menschen, schöne Kleider, schöne Hintergründe. Eine fesselnde Erzählung, basierend auf der wahren Lebensgeschichte des Malers Einar Wegener (Eddie Redmayne), der sich als einer der ersten intersexuellen Menschen Anfang der 1930er-Jahre geschlechtsangleichenden Operationen unterzog und so zu Lili Elbe wurde. Und natürlich ebenso die Geschichte von Gerda (Alicia Vikander gewann einen Oscar für diese Rolle!), Einars Ehefrau. Stilvoll und sehr sehenswert, ab 19. Mai auf DVD und Blu- Ray. •am

Film VOD GRACE AND FRANKIE – STAFFEL 2 Die beiden Anwälte Robert (Martin Sheen) und Sol (Sam Waterston) gestehen zu Beginn der ersten Staffel ihren beiden Frauen Grace (Jane Fonda) und Frankie (Lily Tomlin), dass sie ein Leben lang mehr als nur die besten Freunde waren, für die alle sie hielten. In der Tat waren sie schon immer ein Liebespaar, trennen sich von ihren Ehefrauen und heiraten. Die beiden geschockten Frauen – die sich noch nie sonderlich gut leiden mochten – sehen sich gezwungen zusammenzuziehen und sich den Herausforderungen des neuen Lebensabschnitts gemeinsam zu stellen. Wie die hochdramatische und oft urkomische Geschichte von Grace und Frankie weitergeht, gibt es ab 6. Mai auf Netflix zu sehen. •am DVD PENNY DREADFUL – STAFFEL 2 6 OSCAR ® NOMINIERUNGEN BESTE INTERNATIONALE LITERATURVERFILMUNG 2015 „EINE SENSATION!“ DIE ZEIT Dorian Gray, ein Werwolf, Vampire, Frankenstein und sein Geschöpf, Hexen, Geister und Teufel: Dies alles sind nur einige der Zutaten, aus denen die Showtime-Serie „Penny Dreadful“ (hierzulande auf Netflix) ihr äußerst sehenswertes Horrorsüppchen kocht. Begnadete Schauspieler, allen voran die überirdisch facettenreich agierende Eva Green („Casino Royale“), perfekte filmreife Ausstattungsdetails und Special Effects sorgen für kübelweise Gänsehaut. Bevor uns in diesem Jahr die dritte Staffel wieder das Gruseln lehrt, gibt es jetzt erst mal die zweite Staffel auch für Nicht-Streamer und Haben-Woller auf DVD und Blu-Ray (ab „EINER DER BESTEN FILME DES JAHRES!“ DER SPIEGEL /carol.derfilm JETZT AUF DVD, BLU-RAY UND ALS VoD ERHÄLTLICH BEI

Magazine

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Cityguide und Magazine als App. Kostenlos.
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.