Aufrufe
vor 5 Monaten

GAB Februar 2018

  • Text
  • Sauna
  • Frankfurt
  • Gasse
  • Szene
  • Kultur
  • Erotik
  • Metropol
  • Mannheim
  • Stuttgart
  • Konrad

22 BÜHNE Sonnengroove:

22 BÜHNE Sonnengroove: Kick La Luna FOTO: KICK LA LUNA GEWINNE Die quirlige all-female-group Kick la Luna feiert derzeit ihr 25-jähriges Bandjubiläum – und wie sich das für leidenschaftliche Musikerinnen gehört, wird dies mit extra-smarten Shows zelebriert. Mit Ethno-Funk und Bossa Soul, A cappella-Perlen und pulsierenden Rhythmen sowie Latin-Feeling geht auch im trübsten Februarwetter die Sonne auf! Mit dabei sind natürlich die drei Ur-Kick-Ladies Anne Breick, Elke Voltz und Uli Pfeifer, die von Angela Frontera (Drums) und Christiane Sattler (Keyboards) sowie Überraschungsgästen unterstützt werden. Auch die Fans lieferten ihren Beitrag zum Jubiläum und konnten per Online-Voting die Playlist des Konzerts mitbestimmen; so sind die absoluten all-time-Kicks enthalten. Das Auftaktkonzert im September war schnell ausverkauft, am 8.2. gibt’s den offiziellen Zusatztermin – also schnell Tickets sichern! *bjö 8.2., Brotfabrik, Bachmannstr. 2 – 4, Frankfurt, 20 Uhr, www.kicklaluna.com Rent a Gay! Unermüdlich ist die Mission von Lifestyle-Coach Malte Anders, das Bühnen-Alter-Ego des Theatermachers Timo Becker: Mit gekonnt eingesetztem homosexuellen Potenzial soll die Welt ein bisschen besser werden – und alle können davon profitieren! Malte Anders liefert in seinem neuen Programm „Rent a Gay“ den barrierefreien Zugang zum Anderssein; ein Upgrade nicht nur für den gemeinen Alltag, sondern für die gesamte Welt: Malte Anders stößt weiter voran, spinnt die Gedanken und stellt sich und dem Publikum vor Fragen wie: Kommt homogenisierte Milch von schwulen Kühen? Darf man bald auch Omas adoptieren? Und wie kann künstliche Intelligenz Kim Jong-un ersetzen? Kapieren und kopieren für den Weltfrieden! Welch eine Mission! Die Premiere findet im historischen Kabarett-Kellertheater „Die Schmiere“ statt, Regie führte Maja „Anton LeGoff“ Wolff“. *bjö 25.1, 26.1. und 17.2., Die Schmiere, Seckbächer Gasse 4, Frankfurt, 20 Uhr, www.malte-anders.de FOTO: MAKERT Über www.blu.fm/gewinne verlosen wir zwei Tickets für das Konzert Extended Play: Jekyll & Hyde FOTO: MARTIN KAUFHOLD Die Grusel-Story um den charismatischen wie latent besessenen Wissenschaftler Dr. Jekyll, der das Böse im Menschen zu eliminieren versucht und dabei die brutale Bestie Mr. Hyde erschafft, ist der Musical-Hit der aktuellen Spielzeit des English Theatre. Kein Wunder: Dem charismatischen Hauptdarsteller John Addison gelingt spielerisch die Verwandlung von Jekyll zu Hyde, und das spielfreudige, elfköpfige Ensemble samt der sechs Live-Band-Musiker bringt echtes Londoner Westend-Feeling in die Frankfurter Gallusanlage. Über 12.000 Besucher haben das Musical bereits gesehen, die Spielzeit wird bis zum 4.3. verlängert. *bjö The English Theatre, Gallusanlage 7, Frankfurt, Spieltage: Montag bis Samstag 19:30 Uhr, Sonntag 18 Uhr, www.english-theatre.de

BÜHNE 23 AUSSTELLUNG Kunst im Transit FOTO: BJÖ THEATER Jubeljahr für Bäppi La Belle In diesem Jahr feiert Bäppi ihr 25. Bühnenjubiläum – und 2018 ist für den Theaterintendanten und Stadtverordneten vollgepackt mit Specials und tollen Veranstaltungen. Allen voran die große Jubiläumsgala, die am 2.6. im Offenbacher Capitol steigt. Die Vorbereitungen starten schon jetzt: Zurzeit wird ein Videoclip im Stil der James Bond Filme gedreht, der als Opener der Show dienen soll; in der Rolle von M ist keine Geringere als Frankfurts Ex-Oberbürgermeisterin Petra Roth zu erwarten! Auch im Theatrallalla passiert viel: Marcel Schilling ist dort neuer Assistent. Er wird in der kommenden Spielzeit auch einige Stücke als Regisseur inszenieren. Den Auftakt macht im März die hessische Fassung von Kleists Lustspiel „Der zerbrochene Krug“; im Theatrallala wird daraus „Der zerdepperte Bembel“ und neben Bäppi steht die schwedische Kammersängerin Karin Pagmár auf Bäppi und der neue Theatrallalla-Assistent Marcel Schilling freuen sich auf 2018 der Bühne. Auch außerhalb der Theaterbühne ist Bäppi aktiv: Das TV-Format „The Bock is back“, das sich an Heinz Schenks legendärer Fernsehshow „Der blaue Bock“ orientiert, wird 2018 monatlich wechselnd in verschiedenen Äppelwoi-Restaurants aufgezeichnet und auf YouTube veröffentlicht; der nächste Termin ist am 26.2. im „Zum Grauen Bock“, Tickets für die Aufzeichnungstermine gibt’s über die Theatrallalla- Website. Königin Lisbeth geht indes in die Küche: Gemeinsam mit „Hotel Intercontinental“-Chefkoch Klaus Bramkamp wird es eine Serie von Kochkursen zur Küche Englands und des Commonwealth in der Hotelküche samt anschließendem Dinner geben. Der nächste Termin ist der 22.2., Anmeldung und weitere Termine finden sich auf der Theatrallalla- Website. *bjö Mehr Infos über www.theatrallalla.de FOTO: MONIKA LINHARD / EBENE B1 Der neu gegründete „Ebene B1 Taunusanlage e.V.“ bringt Kunst an einen Ort, wo man sie so erst mal nicht vermuten würde: Die B-Ebene der S- Bahnstation Taunusanlage, unweit des Opernplatzes. Die erste Ausstellung „in situ B1“ zeigt drei Rauminstallationen der Frankfurter Künstlerin Monika Linhard – ein kleines Stückchen Poesie an einem sonst unwirtlichen Ort. Die „Ausstellungshalle“ ist rund um die Uhr geöffnet. Zur Luminale Mitte März werden weitete temporäre Installationen ergänzt, im Mai zeigen Städelstudenten ihre Arbeiten. „Der Verein ist für ein längerfristiges Engagement in der S-Bahnstation ausgelegt“, erklärt Peter Wöste, der erste Vorsitzende des Kunstverein Ebene B1; in diesem Jahr werden dem Verein bekannte Künstler gezeigt, ab 2019 sollen dann über einen in diesem Jahr ausgelobten Wettbewerb neue Künstler hinzustoßen. Kunst im transit – ab in den Untergrund! *bjö Ebene B1 Taunusanlage, B-Ebene S-Bahnstation Taunusanlage, Zugang über den Aufzug an der Mainzer Landstraße. www.ebene-b1.de „Sonnenabdecker“ von Monika Linhard

Magazine 2018

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Cityguide und Magazine als App. Kostenlos und immer schon 5 Tage vor dem ePaper!

HIER DOWNLOADEN!
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.