Aufrufe
vor 9 Monaten

After-Show-Dinner von und mit Ricardo M.

  • Text
  • Gastronomie
  • Gastronomie
  • Kolumne
  • Trinken
  • Essen
  • Restaurant
  • Hamburg
  • Ricardo
  • Bedient
  • Feiern
  • Flirten
  • Holst
  • Wirklich
  • Petit
  • Amour
  • Hauptbahnhof
Top!-Entertainer Ricardo M. testet die Gourmettempel der Hansestadt Hamburg

Essen & Trinken 14

Essen & Trinken 14 AFTER- SHOW-DINNER Mit RICARDO M. IM RESTAURANT „ZUM ALTEN RATHAUS“ Da ich zum Opening wegen einer Damenoberbekleidungsverkaufsschulung terminlich verhindert war, musste Olaf Scholz im November letzten Jahres das neue Restaurant „Zum Alten Rathaus“ in der City eröffnen. Vielen Dank noch mal fürs Einspringen, Olaf! Passte auch nicht schlecht, denn in diesem mega-top-historischen Baudenkmal befand sich über 600 Jahre lang das alte Hamburger Rathaus – also so viel Geschichte, die ich nicht mal VHS-Gängern zumuten möchte. Bevor ihr einschlaft: Unter gotischen Säulen im netten Nikolaiviertel haben gewiefte Gastro-Profis versucht, Tradition und Moderne zu verknüpfen. Was ihnen in jedem Fall gelungen ist: lecker Essen! Sensationeller Service! Ich kuschel mich ganz hinten rechts auf die Lederbank und bestelle mir eine Zarin! Zum Alten Rathaus, Börsenbrücke 10, Hamburg, U Rathaus, www.zar-hamburg.de ESSEN Ganz Zar, hatte ich etwas anderes auf der Speisekarte erwartet als strammer Max, Labskaus und Erbsensuppe. Gnädig ließ ich mich drauf ein. Und rastete aus. Beim kross-frischen Brot, dem Gruß aus der Küche, dem Erbsensüppchen, meinem Labskaus. Sah spektakulärer aus, als sie schmeckte: die Zaren-Kugel zum Dessert. Auffallend: alles mit viel Zarentamtam auf modernen Trend-Tellern dekoriert. TRINKEN Ich nehme – an meine Leserschaft denkend – zum Auftakt den Cocktail „Die Zarin“. Sie prickelt zitronig, die Alte. Der Riesling – ja, ja, ich bin ein Fan dieser delt mich so sehr, dass ich ihn empfehle: 2015er Karl Pfaffmann Riesling aus der BEDIENT WERDEN Muss ich mehr sagen, als dass diese unterhaltsame, äußerst liebenswürdige, kecke Zarin, äh: Bedienung, zuvor in inter- Parkhotel, in Pariser Premium-Promi-Hotels und hier in Hamburg bei der Poleddo tätig war? Das ZAR kann sich glücklich FOTO: ROMAN HOLST / ROMAN-HOLST.TUMBLR.COM FOTOS: ??? SITZEN Ist ja alles letztlich Geschmacksache, historischsten Orte, staune über neugoti- die etwas zu laute Fahrstuhlmusik, orange- weiße Kunstleder-Kosmetiktuch-Box am Empfangscounter. FEIERN Wurde mit großem Brimborium inklusive Bürgermeister eingeweiht, diese auch nach außen was hermachende Gotik- Stube mit diversen Ebenen und Nischen. Promi-Schuppen? Hätte man wohl gern. In der Mitte eine von allen Seiten zugängliche Bar. Zentral gelegen, mietbar. Und wie ge- bereits vorhanden. RICARDO M. IM APRIL CLUB 20457, OSAKAALLEE 8, HAMBURG, U ÜBERSEEQUARTIER, 20 UHR FLIRTEN City halt. Hanseatisch. Was soll ich sagen? Die Hoffnung stirbt zuletzt, oder so. Nein, ins ZAR geht man mit seinen Eltern, die auf Hamburgbesuch sind, oder mittags mit irgendwas Geschäftlichem. Wer Trieb verspürt, sollte diesen auf seine Zunge lenken. Wegen dem Essen, dem guten. 28.4., KARAOKE-SLAM PRÄSENTIERT VON RICARDO M., GRÜNER JÄGER, NEUER PFERDEMARKT 36, HAM- BURG, U FELDSTRASSE, 21 UHR WWW.RICARDO-M.COM

Essen & Trinken 06 AFTER- SHOW-DINNER MIT RICARDO M. IM „ENGELKE“ Sie kam mir einer Expedition gleich, meine Reise ins Land der Steppjacken-Landrover- Ladys. Fernab von Dragon Sauna, Lange Reihe und Talstraße liegt es, das Heimatland all derer, die St. Georg nur am Wochenende einen Besuch abstatten, weil es da ja so unglaublich witzig ist. Wer solch einen mutigen Ausflug eher nicht witzig findet, aber neugierig ist, wie eine heile Welt ausschaut, für den habe ich einen Rettungsanker, da Nahrung und Alkohol vorrätig habend, entdeckt: das Bistro Engelke, eine Sekunde von der U-Bahn entfernt. Bis 20 Uhr ist geöffnet, da kann man frühstücken, durchgängig premiumfuttern und nebenbei Geschenke shoppen: selbst gemachte Dressings, tolle Weine, Öle, Pralinen, Kuchen – die ganze Delikatessen-Nummer eben. Sie wickelt mich jetzt schon um den Finger, die heile Welt: Es gibt Rosé- Crémant! Engelke Pasta Olio Vino, Eppendorfer Baum 20, Hamburg, U Eppendorfer Baum, www.engelke-hamburg.de ESSEN Klein aber fein! Der Laden und nicht die Portionen. Alles TOP! TOP! TOP!: das Kaiserschoten-Schaumsüppchen, die schwedischen Flusskrebschen im yummy Estragon-Aioli. Die Steigerung: hausgemachte Trüffel-Tortelloni, der Weideochse und zum Finale die Cassismousse. Zahlt sich auf dem Teller aus, dass die Eppendorf-Klientel so anspruchsvoll ist! TRINKEN Ich bin mir sicher: Hier schnasselt sich auch die Eppendorfer Steppwesten-Mutti mal gerne einen. Richtig gut: der Rosé- Cremant, der Rosé-Vino ist o. k., den Rotwein präsentiert der Herr Kellner als „roter Grenache AUS der Loire“ – Alsterwasser en français quasi. Übersichtliche Auswahl mit TOP!-Qualität. BEDIENT WERDEN Zurückhaltend-freundliches, ziegige- Landrover-Tanten-erprobtes Personal, von dem man kaum merkt, dass es da ist. Und dennoch ist alles da. Fix und elegant. Nebenbei verkauft es noch hochpreisige Köstlichkeiten im integrierten Spezialitäten-Krämerladen. FOTO: ROMAN HOLST / ROMAN-HOLST.TUMBLR.COM SITZEN Man sollte es eilig haben. Direkt am Fenster oder oben auf den kleinen Emporen. Denn Holz kann verdammt hart sein, wenn man mehr als einen Gang lang isst. Ansonsten begeistert die Edel- Tante-Emma-Laden-Atmo mit ausreichend Landhaus-Vintage-Deko in weiß-hölzener Trend-Optik. FEIERN In dem lütten Schnuckelladen geht gar nix. Inhaber Lars Engelke wäre aber kein Geschäftsmann, ständ’ nicht hinter seinem Catering-Angebot volles Rohr Event-Service. Inklusive Partner-Locations, Veranstaltungsplanung und Pipapo. Da ich hier gerade so nett schreibe, sind BINGO!- Shows bald inklusive! RICARDO M. IM MAI Kamm In, Ecke Wexstr./Brüderstr., Hamburg, S Stadthausbrücke, 20 Uhr FLIRTEN Dass ich mir diese Bewertungskategorie ausgedacht habe, ist manchmal recht absurd. Das Engelke bedient sehr abstruse Fetische: Frauen, Mütter, Steppwesten, Strähnchen-Zöpfe, trendige Stoffschals mit witzigen Sternen oder sparkling Pailletten- Applikationen. Ich wünsche viel Spaß! Spielbudenplatz, Hamburg, S Reeperbahn, 20 Uhr Hauptbahnhof, 15 Uhr WWW.RICARDO-M.COM

Magazine

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Cityguide und Magazine als App. Kostenlos.
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.