Aufrufe
vor 10 Monaten

Abrigo

  • Text
  • Abrigo
  • Zimmer
  • Projekt
  • Lawaetz
  • Wohnen
  • Ggmbh
  • Hamburg
  • Gewalt
  • Wohnung
  • Wohnraum
Vermieten an queere Geflüchtete in Hamburg

WAS IST ABRIGO?

WAS IST ABRIGO? Abrigo ist Spanisch und bedeutet „Schutz“, „Obdach“. Das Projekt vermittelt Wohnraum an besonders schutzbedürftige LSBTI*-Geflüchtete. Es ist ein Pilot-Projekt der Lawaetz – wohnen & leben gGmbH im Auftrag der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI). Sie können den besonders schutzbedürftigen Menschen helfen, indem Sie ihnen über Abrigo Wohnraum anbieten. Wir suchen Zimmer zur Untermiete oder WG-Zimmer sowie kleine Appartements für Einzelpersonen. Um die Hilfe schnellstmöglich zu organisieren und einen Einzug zeitnah zu ermöglichen, berücksichtigen Sie bitte bereits bei Ihrem Angebot Folgendes: ➜ ➜ ➜ Die Mindestgröße für ein Zimmer beträgt ca. 12 m2 ² plus ausreichende sanitäre Anlagen und eine Kochmöglichkeit. Falls Sie in einer Mietwohnung leben, benötigen Sie die Erlaubnis Ihres Vermieters für die Untervermietung. Das Zimmer kann möbliert, teilmöbliert oder unmöbliert vermietet werden. ➜ Ein Appartement für Einzelpersonen sollte wenigstens ca. 25 m2 ² groß sein. ➜ ➜ Die Mietkosten sollen sich im Rahmen der in Hamburg geltenden Regelungen für die Kosten der Unterkunft bewegen. Die Mietdauer für Zimmer oder Wohnung sollte unbefristet oder mit langfristiger Perspektive (mindestens ein Jahr) sein. Kommt dank Ihrer Hilfe ein Mietvertrag zustande, können wir zusätzliche Unterstützung anbieten: Beratung und Begleitung Während des Mietverhältnisses stehen wir weiter für Fragen des Wohnens zur Verfügung und bieten im Finanzielle Sicherheit Auf Wunsch können Sie mit uns einen Bürgschafts- bzw. Absicherungsvertrag abschließen. Bedarfsfall Beratung, Moderation oder Intervention an.

Magazine

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Cityguide und Magazine als App. Kostenlos.
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.