Aufrufe
vor 7 Monaten

Abrigo

  • Text
  • Abrigo
  • Zimmer
  • Projekt
  • Lawaetz
  • Wohnen
  • Ggmbh
  • Hamburg
  • Gewalt
  • Wohnung
  • Wohnraum
Vermieten an queere Geflüchtete in Hamburg

FÜR WEN IST ABRIGO? SIE HABEN EIN WOHNRAUM-ANGEBOT ODER FRAGEN? PROJEKT ABRIGO Lawaetz – wohnen & leben gGmbH Amandastraße 60 | 20357 Hamburg Tel. 040 466562010 | Fax 040 466562019 abrigo@lawaetz-ggmbh.de | www.lawaetz-ggmbh.de Das Projekt Abrigo richtet sich an LSBTI*-Geflüchtete aus Erstaufnahmeeinrichtungen oder Folgeunterbringungen, deren besonderes Schutzbedürfnis nicht innerhalb der Unterkünfte bzw. öffentlichen Unterbringung abgedeckt werden kann. Die Geflüchteten sind von familiärer Gewalt oder von Gewalt aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Identität betroffen oder bedroht. Der Zugang zu Abrigo erfolgt über die Opferschutz-Koordinierungsstelle savîa steps against violence. Kontakt: Tel. 040 350177253 | Fax: 040 41307081 | savia@verikom.de Spendenkonto der Lawaetz – wohnen & leben gGmbH Bank für Sozialwirtschaft: IBAN DE94 2512 0510 0001 4552 01 | BIC BFSWDE33HAN Weil aller Anfang Wohnung ist. Finanziert durch: Stand: 12/2016

Magazine

gab Juli 2016
hinnerk Hamburg Juli 2016
blu Juli 2016
hinnerk Bremen/Hannover Juli 2016
Cityguide und Magazine als App. Kostenlos.
Regionalseiten
blu.fm Webseite

Unsere News

About us

blu, hinnerk, gab, rik, Leo – die Magazine der blu Mediengruppe erscheinen monatlich in den Metropolen Deutschlands. Die nationale Reichweite der Magazine ermöglicht den reisefreudigen Lesern Zugriff auf alle Informationen immer und überall. Themenschwerpunkte sind neben der regionalen queeren Szene, Kultur, Wellness, Design, Mode und Reise. Unsere Titel sind mit der lokalen Community jahrzehntelang gewachsen und eng verbunden, was durch Medienpartnerschaften mit den CSD-Paraden in Hamburg, Berlin, München und Frankfurt sowie zahlreiche Kooperationen, wie der Christmas Avenue in Köln, seinen Ausdruck findet.